Regesten Konrads III. 1138–1152

König Konrad III. (1138–1152) gilt der modernen Geschichtsforschung in Überwindung des im 19. Jahrhundert postulierten Bildes eines glücklosen und teils auch unfähigen Herrschers als territorialpolitischer und administrativer Wegbereiter seines Neffen Friedrich I. Barbarossa (1152–1190). Dieser konnte auf dem von Konrad gelegten Fundament mit dem ihm eigenen Können und im Laufe einer weit längeren Regierungszeit seine Pläne erfolgreicher verwirklichen. Einer sachgerechten und ausführlichen Bewertung der Herrschaft und Person Konrads werden als wesentliches Grundlagenwerk auch die neuen Regesten zur Regierungszeit Konrads dienen, die chronikalische und urkundliche Quellen und neueste Literatur zu einem kritischen Gesamtbild vereinigen. Die Regesten wurden von Jan Paul Niederkorn und Mitarbeit von Karel Hruza erstellt, die Redaktion besorgten Matilda Erak, Karel Hruza, Anne-Katrin Kunde und Renata Spreitzer. In seinen 1831 erschienenen „Regesta chronologico-diplomatica regum atque imperatorum Romanorum“ hat Johann Friedrich Böhmer für die Regierungszeit Konrads III. 124 kurze Regesten abgedruckt. Der neue Regestenband enthält dagegen über 790 meist ausführliche Regesten. Mit ihm wird eine große Forschungslücke geschlossen, ebenso aber die Lücke in der chronologische Reihe der Regesta Imperii zwischen den vorliegenden Regesten Lothars III. und Friedrichs I. Eine monographische Aufarbeitung der Königszeit Konrads von Wolfram Ziegler ist 2008 in den Beiheften zu den Forschungen zur Kaiser- und Papstgeschichte des Mittelalters erschienen.

Regesten Friedrichs I. 1152–1190

Leitung:

Prof. Dr. Ferdinand Opll

Anschrift:

Institut für Mittelalterforschung
Österreichische Akademie der Wissenschaften

Wohllebengasse 14

A-1040 Wien

Telefon:

work +43(0)151581-7220

Die Neubearbeitung der Regesta Imperii für die Epoche Kaiser Friedrichs I. Barbarossa (1152–1190) wird von Ferdinand Opll besorgt. Aufgenommen werden neben den urkundlichen Belegen auf der Basis der von Heinrich Appelt edierten Ausgaben in der Diplomata-Reihe der Monumenta Germaniae historica die relevanten Nachrichten aus der Historiographie sowie die sogenannten „Reichssachen“, darunter insbesondere die Urkunden von Reichslegaten. Der 1. Band der „Barbarossa-Regesten“ für die Jahre von der Königswahl (1152) bis zum Antritt des 1. Italienzuges sowie den Nachrichten zu Friedrich aus den Jahren davor (1122-1152) ist bereits 1980 erschienen. Band 2 für die Phase von Juni 1158 bis zum März 1168 - letzteres Datum markiert den dramatischen Rückzug des Staufers vom 4. Italienzug - wurde 1991, der 3. Band für die Zeit vom Frühjahr 1168 bis zum Ende des Jahres 1180 präzise zehn Jahre später vorgelegt. Der 4. und abschließende Band, der bis zum Tod des Kaisers im Fluss Saleph, dem türkischen Gök-su, am 10. Juni 1190 reicht, ist 2011 erschienen. Quellen- und Literaturverzeichnis sowie Namenregister werden danach in einem abschließenden 5. Band folgen.

Papstregesten 1181-1198

Leitung:

Prof. Dr. Klaus Herbers

Mitarbeiter:
  • Dr. Ulrich Schmidt
Anschrift:

Regesta Imperii Tübingen

Am Lustnauer Tor 6

D-72074 Tübingen

Telefon:

work +49(0)7071-550611

In zeitlicher Parallele zu den von Gerhard Baaken vorgelegten Regesten Kaiser Heinrichs VI. werden in der Tübinger Arbeitsstelle in diesem Teilprojekt die Regesten der Papsturkunden des Zeitraums von 1181-1198 bearbeitet. Die Bearbeiter Ulrich Schmidt und - bis zu ihrem Ausscheiden 2003 - Katrin Baaken haben die bei Jaffé-Loewenfeld verzeichneten Regesten der Päpste Lucius III., Urban III., Gregor VIII., Clemens III. und Cölestin III. inzwischen mehr als verdoppeln können, so daß in der Materialsammlung gegenwärtig etwa 8000 Stücke verzeichnet sind. Die Erschließung nach Empfängern und Überlieferung ist für das ganze Material erfolgt. Die Drucke der Urkunden sind für alle Stücke mit dem Ziel der Vollständigkeit erfaßt und in Form von Kopien gesammelt. Für den Pontifikat Lucius' III. liegen die Regesten in zwei Bänden (erschienen 2003 und 2006) vor. Eine elektronische Vorabpublikation des größten Teils der Regesten Urbans III. und Gregors VIII. ist vorgesehen.

Publikationen

IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197

  1. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 1. Abt.: Die Regesten des Kaiserreiches unter Lothar III. und Konrad III. Tl. 1: Lothar III. 1125 (1075) – 1137, bearb. von Petke, Wolfgang - Köln (u.a.) (1994).Rezensionen zu diesem Band
  2. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 1. Abt.: Die Regesten des Kaiserreiches unter Lothar III. und Konrad III. Tl. 2: Konrad III. 1138 (1093/94) – 1152, bearb. von Niederkorn, Jan Paul und Hruza, Karel - Köln (u.a.) (2008).Rezensionen zu diesem Band
  3. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 2. Abt.: Die Regesten des Kaiserreichs unter Friedrich I. 1152 (1122) - 1190. 1. Lief.: 1152 (1122) – 1158, bearb. von Opll, Ferdinand und Mayr, Hubert - Wien (u.a.) (1980).Rezensionen zu diesem Band
  4. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 2. Abt.: Die Regesten des Kaiserreichs unter Friedrich I. 1152 (1122) - 1190. 2. Lief.: 1158-1168, bearb. von Opll, Ferdinand und Mayr, Hubert - Wien (u.a.) (1991).Rezensionen zu diesem Band
  5. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 2. Abt.: Die Regesten des Kaiserreichs unter Friedrich I. 1152 (1122) - 1190. 3. Lief.: 1168-1180, bearb. von Opll, Ferdinand - Wien (u.a.) (2001).Rezensionen zu diesem Band
  6. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 2. Abt.: Die Regesten des Kaiserreichs unter Friedrich I. 1152 (1122) - 1190. 4. Lief.: 1181-1190, bearb. von Opll, Ferdinand - Wien (u.a.) (2011).Rezensionen zu diesem Band
  7. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 3. Abt.: Die Regesten des Kaiserreichs unter Heinrich VI. 1165 (1190) – 1197, bearb. von Baaken, Gerhard - Köln (u.a.) (1972).Rezensionen zu diesem Band
  8. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 3. Abt.: Die Regesten des Kaiserreichs unter Heinrich VI. 1165 (1190) - 1197. Namensregister, Ergänzungen und Berichtigungen, Nachträge, bearb. von Baaken, Gerhard und Baaken, Katrin - Köln (u.a.) (1979).Rezensionen zu diesem Band
  9. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 4. Abt.: Papstregesten 1124-1198, Tl. 4, Lfg. 1: 1181-1184, bearb. von Baaken, Katrin und Schmidt, Ulrich - Köln (u.a.) (2003).Rezensionen zu diesem Band
  10. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 4. Abt.: Papstregesten 1124-1198, Tl. 4, Lfg. 2: 1184-1185, bearb. von Baaken, Katrin und Schmidt, Ulrich - Köln (u.a.) (2006).Rezensionen zu diesem Band
  11. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 4. Abt.: Papstregesten 1124-1198, Tl. 4, Lfg. 3: 1185-1187, bearb. von Schmidt, Ulrich unter Mitwirkung von Katrin Baaken - Köln (u.a.) (2012).Rezensionen zu diesem Band
  12. Böhmer, J. F., Regesta Imperii IV. Lothar III. und ältere Staufer 1125-1197. 4. Abt.: Papstregesten 1124-1198, Tl. 4, Lfg. 4: 1187-1191, bearb. von Schmidt, Ulrich - Köln (u.a.) (2014).Rezensionen zu diesem Band

Alle gedruckten Publikationen sind in den beiden Böhlau-Verlagen zu Köln-Weimar-Wien resp. Wien-Weimar-Köln erschienen. Mit * versehene Bände sind als Nachdrucke im Verlag Olms, Hildesheim, erschienen.