Aktuelles

RSS

Soeben erschienen: Regesten Friedrichs III., H. 32 (Oberfranken)

Das vorliegende 1174 Regesten umfassende Heft bietet zusammen mit der im Heft 20 gebotenen Berliner Überlieferung nun die erwünschte Gesamtübersicht über die Beziehungen Kaiser Friedrichs III. zu den Kurfürsten und Markgrafen von Brandenburg, wobei sich folgende Schwerpunkte abzeichnen: Die Auseinan...[mehr]

Druckfrisch: abschließende Lieferung der Regesten Friedrichs I.

1975 begannen die Arbeiten an den Regesta Imperii für die Zeit Kaiser Friedrich Barbarossas, 2018 sind sie, stets von Ferdinand Opll als Bearbeiter getragen, zu Ende gegangen. Mit dem vorliegenden fünften und abschließenden Band werden – sieben Jahre nach Vorlage der kompletten chronologischen Reges...[mehr]

Das Projekt
Die REGESTA IMPERII verzeichnen sämtliche urkundlich und historiographisch belegten Aktivitäten der römisch-deutschen Könige und Kaiser ...
Weiterlesen

RI Online
Der Aufbau des Online-Angebots begann nach positiven Erfahrungen mit einer CD-Ausgabe der kumulierten ersten 10 Regestenhefte Friedrichs III.
Weiterlesen

Kooperationspartner
Ein so ambitioniertes Unternehmen wie die RI ließe sich nicht ohne die Mithilfe zahlreicher Partner realisieren.

 

Weiterlesen

Videopräsentation

Die filmische Präsentation bietet einen kurzen Überblick über Geschichte und Arbeitsweise des Unternehmens Regesta Imperii.

Rezension zu RI-Online

Lesen Sie hier eine Rezension von Tobias Weller, der die Entwicklung von RI-Online nachzuzeichnen versucht und die zahlreichen Funktionen aufzeigt, die in den letzten Jahren unser Online-Angebot bereichert haben.

zur Rezension

Weller, Tobias: Die Regesta Imperii Online, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 78 (2014), S. 234-241.