RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,4,2

Displaying record 15 of 870.

Papst Sergius (II.) lädt nach Empfang von Gesandten aus Aquileja den Patriarchen Venerius (von Grado) zum Martinstag (die sacro natalis beati Martini ) (11. November) nach Rom zur Beilegung des Streites mit dem ebenfalls geladenen Patriarchen Andreas von Aquileja.

Archival History/Literature

Erw.: n. 18; Andrea Dandolo, Chr. (Pastorello, SS rer. Ital. XII, 1, 178). Reg.: JE *2593; IP VII/2, 42 n. *34. Lit.: Meyer, Spaltung 19 und 32; Lenel, Venezianisch-istrische Studien 22; Kehr, Rom und Venedig 58; Mann, Lives II 254.

Commentary

Das nicht mehr erhaltene Schreiben ist aufgrund der Erwähnung in n. 18 zeitlich vor diesen Brief und n. 17, wohl etwa in den Oktober, zu setzen. In n. 18 wird auch berichtet, daß es durch die in Rom vorstellig gewordenen Gesandten des Patriarchen Andreas nach Grado übermittelt wurde: ... epistolam ... per eosdem missos vestros Venerio patriarche mandavimus .. .

Nachträge

Submit an addendum
Submit
Cite as:

RI I,4,2 n. 15, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0844-10-00_1_0_1_4_2_15_15
(Accessed on 30.11.2021).