Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

Sie sehen den Datensatz 316 von insgesamt 184913.

Papst Zacharias spricht gegen ihn seine verwunderung darüber aus, dass er den Priestern Virgilius und Sidonius in Baiern aufgetragen habe, Christen noch einmal zu taufen, weil in jener provinz ein Priester gewesen sei, der bei der taufe die lateinischen worte aus unkenntniss verdorben habe. In diesem falle dürfe die taufe nicht wiederholt werden und er möge an dem festhalten, was die hl. väter lehren und predigen.

Originaldatierung:
D. kal. Jul., imp. Constantino a. 26, p. cons. eius a. 4, ind. 14.

Überlieferung/Literatur

Jaffé, Reg. Pont., nr. 1747 u. Jaffé, Mon. Mog., 167, nr. 58. Vergl. Hahn, fränk. Jahrbb. 741‒752, S. 62; Dünzelmann, Concilien, 12.
[Nummer im Druck: 66]

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 67], in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/f3c3a009-236c-4505-b174-f65610100c72
(Abgerufen am 12.11.2019).

Bestandsinformationen