Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

Sie sehen die Regesten 451 bis 500 von insgesamt 184913

Anzeigeoptionen

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 205]

755-786

Cynewulf, König der Westsachsen, und dessen Bischöfe melden ihm ihren wunsch, dass sie sowohl bezüglich der gebete als auch anderer dinge, bei denen die menschliche schwachheit des trostes bedarf, in dasselbe verhältniss zu ihm treten wollen, in dem sie zu Bonifatius standen.

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 191]

†† 755 bis 786 Aug. 22, Neustadt

weiht an diesem tage (XI. kal. Sept.) das Kloster Rorlacha oder Neuenstatt im Spessart, wirzburger diöcese, wie König Karl diess in der stiftungsurkunde (von 794, mense Maii, Aquisgrani) erzählt. Sickel, A. K. spuria. 424.

Details

Pippin als könig - RI I n. 76i

755 märz 1, ....

Venit Dassilo ad Marcis campum et mutaverunt Marcam (Martis campum) in Madio. Ann. Mosell. vgl. Lauresh. Petav., die Ann. Alam. Nazar., deren angaben in diesen iahren um 1 zu niedrig sind (vgl. no 76b), zu 754. Es scheint mir daher unzulässig diese nachricht wie Ölsner 448 auf 756 zu beziehen;...

Details

Bonifatius (742-755) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 127]

755 Juni

Die christen nehmen rache an den mördern des hl. Bonifatius. Cumque inprovisa sanctorum martyrum temporalis interemptio exitii per pagos ac vicos omnemque provinciam volitaret, repente christiani, corporali conperta martyrum morte, maximam congregantes expeditionem exercitus, confinium...

Details

Bonifatius (742-755) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 128]

755 Juni

Der leichnam des hl. Bonifatius wird nach Utrecht gebracht, wo man ihn gern behalten wollte, allein er musste herausgegeben werden. Corpus vero beati pontificis prosperis velis ventorumque flatibus trans fretum quod dicitur Aelmerae ‒ sed et aliorum martirum post dies non multos ‒ perductum est...

Details

Bonifatius (742-755) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 130]

755 Juli, Fulda

Der leichnam des hl. Bonifatius wird zu seiner ewigen ruhestätte nach Fulda geleitet. Miraque Dei omnipotentis providentia factum est, ut uno eodemque die, sine statuto praediffinitionis tempore, quasi ad statutum praedistinationis diem tam legati, sanctum deferentes corpus, quam etiam de...

Details

Bonifatius (742-755) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 129]

755 Juli 4., Mainz

Der leichnam des hl. Bonifatius wird nach Mainz übergeführt, im alten dome aufgestellt und gewaschen; das hiebei verwendete wasser und das gefäss desselben werden in einer Mariencapelle am dom aufbewahrt... ac sine migrantium labore tricesima obitus sui die perductum est [corpus] ad civitatem...

Details

Pippin als könig - RI I n. 77

755 iuli 11, ....

Kapitulare. Beschlüsse des vom könig berufenen konzils fast aller bischöfe Galliens, um zunächst wenigstens teilweise, quia facultas modo non suppetit ad integrum, den durch die unruhigen zeitläufte, saumseligkeit und andre gründe verursachten schäden der kirche zu steuern: c. 1. bestellung von...

Details

Karl der Grosse - RI I n. (ohne Nummer)

755 iuli 25, ....

(in mon. s. Germani) Angeblich bei der übertragung des h. Germanus. no 77a. (n. 77a)

Details

Karlmann - RI I n. (ohne Nummer)

755 iuli 25, ....

(in mon. s. Germani). Angeblich bei der übertragung des h. Germanus. no 77a. (n. 77a)

Details

Pippin als könig - RI I n. 77a

755 iuli 25, ....

(in monasterio s. Germani) Angeblich mit seinen söhnen Karl und Karlmann bei der übertragung des h. Germanus. Transl. s. Germ. Mabillon Acta 4,88 = Bouquet 5,426; M. G. SS. 15, 6. Diese stelle mit der ganzen Karl d. Gr. in den mund gelegten erzählung spätere interpolation, welche in der...

Details

Pippin als könig - RI I n. 78

755 iuli 29, Compendio

schenkt dem kloster St. Denis, in dem er erzogen worden, den nach fränkischem recht der pfalz angefallenen ort und das kastell St. Mihiel an der Marsoupe im gau von Verdun, welche Vulfoad, auf bitte des abts Follerad und der mönche von St. Denis begnadigt, für sein nach urteil der Franken...

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 169]

755 Aug. 3

K. Karl schenkt dem Kloster Hersfeld "ubi Lullo episcopus praeesse videtur", einen zehnten. Sickel, A. K. nr. 47.
[Nummer im Druck: 37]

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 143]

755 geg. ende

Erzbischof Cuthbert versichert ihn seiner innigen theilnahme an dem bekehrungswerk in Deutschland. Desshalb beklagt er einestheils den glorreichen hingang des märtyrers Bonifatius, andererseits aber fühlt er sich der güte gottes zu dank verpflichtet, dass aus dem volk der Anglen so...

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 144]

755 geg. ende

bischof Milret von Worcester schreibt an Lullus, dass ein jahr später, als er von Bonifatius körperlich geschieden, die nachricht von dessen tod bei ihnen eingetroffen sei, über den er ausführlichere mittheilung wünscht. Auch bittet er, dass die brüderliche liebe, welche Bonifatius zwischen...

Details

Pippin als könig - RI I n. 80

755 nov. 8, ....

(in eodem loco i. e. Figiaco) schenkt dem von ihm an wohnlicherem ort erbauten und in seiner gegenwart von papst Stephan geweihten kloster Figeac das von seinen vorfahren gestiftete und ietzt durch eine überschwemmung fast vernichtete mutterkloster Jonant im gau von Cahors, bestätigt, sich...

Details

Pippin als könig - RI I n. 81a

756, in Italiam

Heerfahrt gegen k. Aistulf, der die friedensbedingungen nicht erfüllt hatte; er hatte nicht nur 'keine handbreit landes' dem papst herausgegeben, sondern von neuem zu den waffen gegriffen, Rom. am 1. ian. 756 eingeschlossen und durch 3 monate belagert; in dringenden schreiben (Cod. Carol. ed....

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 155]

756-768

Pippin trägt ihm auf, für den überfluss an feldfrüchten und seiner anderen angelegenheiten halber bettage ohne fasten anzuordnen. Nach seinem gebote soll anordnung getroffen werden, dass jedermann freiwillig oder unfreiwillig seinen zehnten entrichte.

Details

Pippin als könig - RI I n. 81b

756, per Burgundiam

Vormarsch des heeres über Chalons s. S. und Genf nach Maurienne, übergang über den Montcenis. Fredegarii cont. c. 38 (121).

Details

Pippin als könig - RI I n. 81c

756, ad Clusas

Sieg über die Langobarden, zerstörung der befestigungen. Fredegarii cont. c. 38 (121), V. Stephani c. 43 vgl. Chr. Moiss.

Details

Pippin als könig - RI I n. 81d

756, non procul a Papia

Eintreffen des byzantinischen gesandten Gregor, der von Marseille nachgeeilt war und für überlassung von Ravenna und des exarchats an Byzanz glänzende anerbietungen macht; Pippin lehnt dieses ab asserens nulla penitus ratione easdem civitates a potestate b. Petri et iure ecclesiae Romanae vel...

Details

Pippin als könig - RI I n. 81e

756, Papia

Einschliessung und belagerung der stadt; Aistulf lässt um frieden ansuchen und erbietet sich, ut sacramenta, quae contra rege dudum dederat hac quod contra sedem apostolicam rem nefariam fecerat, omnia per iudicio Francorum vel sacerdotum plenissima solutione emendaret. Fredegarii cont. c. 38...

Details

Pippin als könig - RI I n. 81f

756, Papia

Friedensschluss; bedingungen: Pippin schenkt Aistulf das leben und reich, dafür liefert dieser nach urteil der Franken und geistlichen den dritten teil des in Pavia befindlichen schatzes aus und gibt Pippin noch grössere geschenke als früher, er verpflichtet sich durch neue eide und geiseln, ut...

Details

Pippin als könig - RI I n. 82

756, ....

schenkt dem h. Petrus und der römischen kirche urkundlich (donationem in scriptis emisit, que et usque actenus in archivio nostrae ecclesiae recondita tenetur) die von Aistulf zurückgegebenen städte Ravenna Rimini Pesaro Fano Cesena Sinigaglia Jesi Forlimpopoli Forli Urbino Cagli Gubbio...

Details

Pippin als könig - RI I n. 82a

756, in Franciam

Rückkehr. V. Stephani c. 47; ad propriam sedem regni sui, Fredegarii cont. c. 38 (121)

Details

Pippin als könig - RI I n. 83

756, ....

Kapitulare Vermeriense: c. 1-13, 17-21. eherechtliche bestimmungen, ehehindernisse und ehetrennung (ehen zwischen verwandten c. 1, 2, 10-12, 18, von priestern c. 3, von nonnen c. 4 vgl. 21, zwischen freien und hörigen und zwischen hörigen c. 6-8, 19, 20, gestattung einer andren ehe im falle...

Details

Pippin als könig - RI I n. 84a

757, in Compendio

Reichsversammlung. Der Baiernherzog Tassilo leistet (in Ann. Einh. der zusatz: more Francico) den vasalleneid, in vasatico se commendans per manus sacramenta iuravit multa et innumerabilia reliquias s. martyrum manus imponens et fidelitatem promisit regi Pippino et filiis eius Carolo et...

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 147]

n. 757

Ein mönch schreibt an einen anderen über eine die aufenthaltsorte der abgeschiedenen seelen betreffende vision einer frau.

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 158]

757-772

ertheilt an Denehard, Eanberht, Winbert, Sigeher und Sigewald den auftrag, alle diener gottes und das gesammte volk in Thüringen zu gebeten aufzufordern, dass das land vor den drohenden regengüssen bewahrt bleibe. Es folgen genaue bestimmungen über die betreffenden fasten und gebete. Für den...

Details

Pippin als könig - RI I n. 85

757, in Compendio

(pal. publ.) Kapitulare: c. 1-11, 13-21 eherechtliche bestimmungen, ehehindernisse und ehetrennung (zwischen verwandten c. 1-3 vgl. 10, 11,13, 17, 18, in folge geistlicher verwandtschaft durch firmung c. 15, bei nonnen c. 14 vgl. 5,16, zwischen freien und hörigen c. 7, 8, bei lehensleuten c. 9,...

Details

Pippin als könig - RI I n. 83a

757 märz 00, ....

Erhebung des Desiderius, herzogs von Tuscien, zum Langobardenkönig unacum consensu rege Pippino et consilio procerum suorum an stelle des (756 dez. vgl. Jaffé Bibl. 4, 11) auf der iagd verunglückten k. Aistulf. Fredegarii cont. c. 39 (122), monatsangabe Catal. r. Lang. M. G. SS. Lang. 503; über...

Details

Pippin als könig - RI I n. 84

757 apr. 3, ....

(Suessionis pal.) bestimmt auf bitte des abts Constramn von St. Denis, dass sämmtliche eheliche und aussereheliche nachkommenschaft der klosterhörigen, wenn sie sich mit hörigen andrer verbinden, laut bestätigung früherer könige eigentum des klosters sei. Ego Franco rec. N. k. (Bouhier 41 e...

Details

Pippin als könig - RI I n. 85a

757 mai 23, in Compendio

(in synodo congregata) Bischof Chrodegang von Metz verleiht unacum comeatu et voluntate Pippini regis dem mit dessen genehmigung gestifteten kloster Gorze ein privileg. Unterzeichnet von den bischöfen Chrodegang, Adalfrid (Noyon), Lupus (Sens), Fulcharius (Tongern-Lüttich), Vulfrann (Meaux),...

Details

Pippin als könig - RI I n. 86

757 aug. 10, Attiniaco pal. publ.

verleiht dem kloster Nantua auf bitte des abts Siagrius immunität. I. d. n. scripsit Bardillo. Guichenon Bresse 2b,213 du cart. de Nantua = Bouquet 5,702 = Migne 96,1529. Ueber die fassung und emendationen Sickel Beitr. III. Wiener SB. 47,214.

Details

Pippin als könig - RI I n. 86a

757 dez. 25, Corbonaco

Weihnacht. Ann. r. Franc. (Lauriss.) - Corbeny Aisne arr. Laon.

Details

Pippin als könig - RI I n. 88

758, ....

bestätigt dem kloster Honau am Rhein im Elsassgau auf bitte des bischofs Duban sämmtlichen besitz unter seinem schutz (in nostro sermone) und das von den bischöfen verliehene und von ihm (deperd.) und seinen vorfahren genehmigte privileg. Wulmarus (Widm.) iussus rec. Ohne datirung. K. s. XVII...

Details

Pippin als könig - RI I n. 86c

758, in Saxonium

Heerfahrt; Pippin dringt bis Sitnia (nach Spruner-Menke Handatlas no 32 Sythen Westfalen RB. Münster sw. Dülmen) vor; nach grossen verlusten unterwerfen sich die Sachsen und versprechen dem könig omnes voluntates eius faciendum et honores in placito suo praesentandum usque in equos 300 per...

Details

Pippin als könig - RI I n. 86b

758 apr. 2, Corbonaco

Ostern. Ann. r. Franc. (Lauriss.) 757. Über die angebliche unterzeichnung einer St. Galler urk. von 758 mai 9, Wartmann UB. 1,26, durch Pippin vgl. Sickel UL. 190 n. 4.

Details

Pippin als könig - RI I n. 87

758 sept. 15, Duria

verleiht dem Michaelskloster auf der Rheininsel Honau auf bitte des bischofs Duban immunität. J. d. n. Baddilo rec. *Grandidier Strasbourg 2b,88 e ch. s. XVI arch. Tabern. = Migne 96,1531. Geschrieben nach formel Marculf I, 3, Rozière no 16, Sickel Beitr. III Wiener SB. 47,197.

Details

Pippin als könig - RI I n. 88a

759, ....

P. propter domesticas interius regni sui causas corrigendas nullum iter exercuit. Ann. Werthin. M. G. SS. 20,2 vgl. Ann. Mett. - In diesem iahr, wahrscheinlich zu beginn desselben (Ölsner 325), wurde dem könig ein sohn geboren, der den namen Pippin erhielt; er starb schon im dritten iahre. Ann....

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 151]

759-765

Bregowinus, Erzbischof von Canterbury, schickt, nachdem er durch fortwährende unruhen in Britannien und Gallien seither daran gehindert worden, den boten Hildebehrt an Lullus um die in Rom geschlossene brüderlichkeit wieder zu erneuern. Als geschenk übersendet er eine kapsel aus knochen. Er...

Details

Pippin als könig - RI I n. 89

759 okt. 30, Compendio pal. publ.

beurkundet, dass auf die von Aderulf und Rodegar, den beamten des klosters St. Denis und des abts Follerad, vor sein gericht in der pfalz Compiègne am 23. oktober gebrachte klage, graf Gerard erhebe widerrechtlich in Paris während der Dionysiusmesse die dem kloster gehörigen schiff- und...

Details

Pippin als könig - RI I n. 89a

759 dez. 25, Longlare

Weihnacht. Ann. r. Franc. (Lauriss.) = Werthin. = Mett. - Longlier, Belgien Luxemburg nö. Neufchâteau.

Details

Pippin als könig - RI I n. 92a

760, in Aquitaniam

Heerfahrt. Pippin hatte an herzog Waifar durch gesandte die forderung stellen lassen, ut res ecclesiarum de regno ipsius, qui in Aquitania sitas erant, redderet et sub immunitatis nomine, sicut ab antea fuerant, conservatas esse deberent et iudices hac exactores supra supradictas res...

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 175]

760-778

Aeardulfus, Bischof von Rochester, wünscht von ihm nachricht über seine günstigen erfolge zu erhalten, bittet um sein gebet und schickt ein wamms als geschenk. Endlich bezeichnet er den überbringer seines schreibens als einen zuverlässigen geschäftsträger, dem er sowohl einen brief, als auch...

Details

Lullus (754-786) - RIplus Regg. EB Mainz 1 [n. 213]

760-786 (800)

Karl I. König der Franken, ermahnt einen gewissen Erzbischof1, seinen clerus in den wissensehaften zu unterrichten, indem er ausser ihm keinen passenden zum unterrichten finden könnte. Omnes qui te discipulum b. Bonifacii martyris norunt, prestolantur e vestris studiis ratissimum (artissimum)...

Details

Pippin als könig - RI I n. 92b

760, usque Autissiodero

Vormarsch durch den gau von Troyes. Fredegarii cont. c. 41 (124). - Auxerre.

Details

Pippin als könig - RI I n. 92c

760, ad Masua vico

(in pago Antisiodorinse) Uebergang des heeres über die Loire. Fredegarii cont. c. 41 (124). - Mesves, Nièvre arr. Cosne cant. Pouilly-sur-Loire.

Details

Pippin als könig - RI I n. 92d

760, usque Avernico

Vormarsch durch den gau von Bourges, verwüstung iener gegend, verheerung des grössten teils von Aquitanien. Fredegarii cont. c. 41 (124). - Clermont-Ferrand, Puy de Dôme.

Details

Pippin als könig - RI I n. 92e

760, Tedoad

Waifar lässt durch gesandte um frieden bitten und verpflichtet sich durch eide und geiseln die vor dem krieg gestellten forderungen in bestimmter frist zu erfüllen. Ann. r. Franc. (Lauriss.) vgl. Werthin. Mett., Fredegarii cont. c. 41 (124). - Tedoad nach Valesius Doué-la-Fontaine, Maine et...

Details