Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 896 von insgesamt 2078.

Heinrich von Schaumberg (Schowemberch) gelobt eidlich, dem Kg. Friedrich und dessen Brüdern den Hzgen. Leopold, Albrecht, Heinrich und Otto während des Krieges gegen die Herzoge von Niederbaiern im Felde in Baiern mit 20 Helmen und 10 Schützen und daheim mit 30 Helmen und 20 Schützen und durch Öffnung seiner Burgen Schaumberg (Schawenberch), Neuhaus (Newen Haus), Kammer (Chamer), Wasen und Frankenburg (Franchenburch), sowie in gleicher Weise wie ihre anderen Diener zu dienen gegen das Versprechen Kg. Friedrichs, falls der Krieg so lange währt, daß er dadurch zugrunde gerichtet werden könnte oder Friedrich ihn außer Landes verwenden sollte, ihn nach Rat des Grfen. Albrecht von Hals und Heinrichs von Walsee zu entschädigen; stirbt Heinrich vor Beendigung des Kriegs, sind seine Brüder in gleicher Weise verpflichtet. D. i. g. ze Amstêten des freytags nach s. Nyclas tak 1319. — Or. Wien Staats-A. mit Siegel d. Ausstellers an Pg. Str. Kurz, Friedrich d. Sch. 470. Oböst. UB 5, 251. Reg.: Lich.-Birk 3, 376 n. 516. Denkschr. Wr. Akad. 12, 262. Ber. Mus. Franc. Carol. 20, 193.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 893, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1319-12-07_2_0_7_0_0_896_893
(Abgerufen am 30.05.2020).