Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 870 von insgesamt 2078.

Hzg. Leopold gibt seine Einwilligung, daß sein Kammermeister Ritter Johannes zum Thor, Bürger in Winterthur, ein auf dem Lindberg gelegenes Gut, das jährlich zwei Mut Weizen Winterthurer Maßes zinst und das er vom Herzog zu Lehen trägt, dem Stifte St. Jakob auf dem Heiligenberg bei Winterthur gegen ein Gut an der Winden bei Teufen, das einen Jahreszins von 10 Viertel Weizen trägt, im Tauschwege überläßt. Dat. in Ulma a. d. 1319 in vigiligia (!) s. Michaelis. — Or. Zürich Staats-A. (Winterthur n. 33) mit beschäd. Siegel Leop. Escher-Schweizer, Zürich. UB. 10, 41. Reg.: Wöber, Miller v. Aichholz 1, Anmkgen. Sp. 216 irrig zu 1318 Nov. 13.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 867, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1319-09-28_1_0_7_0_0_870_867
(Abgerufen am 30.05.2020).