Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 529 von insgesamt 2078.

Kg. Friedrich verleiht den Bürgern der Stadt (Mark -) Gröningen nach dem Vorbild Kg. Albrechts das Recht, daß sie weder von einem Landrichter (index provincialis), noch von einem anderen Richter vor Gericht gefordert werden können, sondern alle Klagen gegen sie vor dem Stadtschultheissen auszutragen sind. Dat. in Scaffusa 12. kal. dec. a. d. 1316, regni a. 2. — Or. Stuttgart Staats-A. m. besch. Siegel Frs. (Sava f. 9) an gelbgrüner Seide. Böhmer-Ficker Acta imp. 471. MG. Const. 5, 321. Reg.: Böhmer 1314—47 F. d. S. n. 94. Württemberg. Reg. 1, n. 614. Die Urk. Albrechts I. v. 1304 Apr. 4. s. Böhmer Albr. I. n. 469. Vgl. Heyd Markgröningen 15.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 529, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-11-20_1_0_7_0_0_529_529
(Abgerufen am 01.06.2020).