Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 528 von insgesamt 2078.

Kg. Friedrich vermehrt die Pfandsumme für die seinem »Oheim« und Landvogt Otto von Ochsenstein in früheren Urkunden verpfändeten Pfandschaften in Plixburg (Blikkesberg) und Umgebung um 200 Mark Silber Straßburger Gewichts, indem er ihm und seinen Erben jährliche Einkünfte von 20 Mark aus den Abgaben und Steuern in Plixburg und den anderen zugehörigen im Pfandbriefe genannten Gütern verpfändet. Dat. apud Ensisheim 3. id. nov. a. d. 1316 regni a. 2. — Or. Darmstadt Staats-A. Winkelmann Acta 2, 274. Reg.: Böhmer 1314 bis 1347 Add. II F. d. S. n. 275. Vgl. n. 127 u. 232.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 528, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-11-11_3_0_7_0_0_528_528
(Abgerufen am 07.04.2020).