Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 499 von insgesamt 2078.

Der Rat der Dreihundert der Stadt Treviso beschließt unter Vorsitz des Podestà mit 209 gegen 8 Stimmen auf die Briefe Kg. Friedrichs (n. 465) und dessen Gesandtschaft gemäß den Vorschlägen des hiezu erwählten Ausschusses folgende Antwort zu erteilen: Die Stadt fleht zum Himmel, daß er dem König langes Leben und Gelingen seiner Pläne zur Herstellung des Friedens verleihe. Sie begrüßt die Nachricht vom Abschluß des Bündnisses zwischen Friedrich und Kg. Robert von Sizilien, die durch eine Eheschließung zwischen dessen Erstgeborenem Hzg. Karl von Kalabrien und Friedrichs Schwester Katharina bekräftigt werden soll, als dem Heile Italiens förderlich mit größter Freude und erklärt sich jederzeit bereit, dem König zur Förderung seiner Pläne treu zur Seite zu stehen. Über einen gebührenden Empfang der Herzogin Katharina wird der Rat seinerzeit die entsprechenden Beschlüsse fassen. Die penultimo augusti consilio CCC civitatis Tervisine. — Abschr. Treviso Bibl. com. Racc. Scotti V, 246. Verci Storia Trivig. 8 doc. 15 n. 806 = Schwalm MG. Const. 5, 305. Vgl. dazu auch die im Archivio Veneto 24, 310 gedruckte Überschrift aus den verlorenen Bänden der Libri misti des Senats von Venedig.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 499, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-08-30_1_0_7_0_0_499_499
(Abgerufen am 18.09.2019).