Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 448 von insgesamt 2078.

Hzg. Leopold überträgt dem Konstanzer Domherrn Nikolaus von Frauenfeld und dessen Bruder Johann von Egelin das Gut, gelegen zu dem kurzen Eichingen, damit sie es dem Kloster Töss verkaufen, wobei sie sich verpflichten, innerhalb sechs Jahren ein gleichwertiges Gut zu Lehen zu nehmen. — Abschr. Karlsruhe Gen. Ldes.-A. Kopialbch. 455 c. 1. 169b. Reg.: Rieder-Cartellieri Reg. episcop. Const. 2, n. 4381. Escher-Schweizer Zürich. UB. 9, 258. — Ein Ortsname Kurzen-Eichingen ist nicht bekannt. Die Herausgeber des Züricher UB. vermuten daher, daß es richtig Erchingen heißen soll und man an einen Ort Kurzen-Erchingen, entsprechend Langen-Erchingen, heute Langdorf, zu denken hat. Vgl. aber auch den Revers (n. 449), wo es Ettingen heißt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 448, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-05-11_1_0_7_0_0_448_448
(Abgerufen am 21.02.2020).