Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 410 von insgesamt 2078.

Kg. Friedrich verleiht den Bürgern von Wiener-Neustadt die Gnade, daß alle Gäste (hospites) und Ankömmlinge (supervenientes) Wein und andere Waren nach und von der Stadt nach ihrem Belieben unter landesfürstlichem Geleite führen dürfen. Dat. Viennae 5. kal. apr. a. d. 1316, regni a. 2. — Vidimus v. 1544 Wr.-Neustadt Stadt-A. (Scrin. II n. 3); Abschr. saec. 17. Wien Staats-A. Hs. Suppl. 1144. Reg.: Notizenbl. 3 (1853). 179. Böhmer 1314—47 Add. III 325. Arch. f. öst. G. 60, 105. — Gleich Gesch. v. Wr.-Neustadt 25 verwechselt diese Urk. mit der von 1310 März 18 und spricht irriger Weise von einer Steuerbefreiung von 1316 März 28, nach Gleich Lichn.-Birk 3, 362 n. 377.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 410, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-03-28_2_0_7_0_0_410_410
(Abgerufen am 04.06.2020).