Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 378 von insgesamt 2078.

Derselbe an den Kaplan Friedrich, Kämmerer der Königin Elisabeth und Canonicus in Friesach: die Nachricht über den guten Gesundheitszustand Kg. Friedrichs und Elisabeths haben ihn sehr gefreut. Seine Bitte, sich bei den Kardinälen wegen einer Pfründe für ihn zu verwenden, könne er jetzt nicht erfüllen, doch habe er ein Schreiben (n. 377) an den König (Friedr.) gerichtet, damit dieser ihm zu einer geeigneten Pfründe verhelfe. Dat. Barchinone 7. id. jan. a. d. 1315. — Überlieferg. wie n. 376. Zeissberg S. B. Wr. Ak. 140, 46 = Schwalm Mon. Germ. Const. 5, 284.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 378, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-01-07_3_0_7_0_0_378_378
(Abgerufen am 23.09.2020).