Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 375 von insgesamt 2078.

Ludwig von Döbling (Toe blich), zu den Zeiten Forstmeister, verbürgt sich gegen das Nonnenkloster Tulln für die richtige Einantwortung von 4 Mut Weizen jährlicher Gülte, auf zwei Lehen zu Jedlersdorf (V̈rlevgstorf), die seitens Niklas von Röhrenbach (Roe renpach) Lehen von den Herzogen von Österreich sind und welche das Kloster von Niklas um 70 Pfund Wiener Pfennige gekauft hat. D. p. i. geben ze Wienne 1316 an dem Perichtage. — Or. Wien Staats-A. Reg.: Kerschbaumer Gesch. Tullns 348. Qu. z. G. d. St. Wien I/3, 157.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 375, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-01-06_1_0_7_0_0_375_375
(Abgerufen am 18.10.2019).