Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 318 von insgesamt 2078.

Kg. Friedrich tadelt das Domkapitel von Verona, das trotz zweimaliger Aufforderung in Mißachtung seines königlichen Rechts der ersten Bitte seinem und seines Bruders Leopold Leibarzt Magister Johannes von Verona die Aufnahme als Canonicus und frater verweigerte, und befiehlt dem Kapitel, indem er die ihm jüngst durch den Canoniker Parmesanus seitens des Kapitels vorgebrachten Entschuldigungsgründe für nichtig erklärt, Johannes freiwillig aufzunehmen und mit einer Pfründe auszustatten, damit er nicht gezwungen werde, Zwangsmaßregeln anzuwenden. Dat. in castris prope Mindelberg 6. (!) non. sept. regni a. 1. — Or. stark beschädigt Verona Kapitel-A., das rückwärts aufgedrückte Siegel größtenteils abgefallen. Ughelli Italia sacra 5, 863. Senckenberg de jure princ. pr. 20. Duellius Frider. 75. Schwalm MG. Const. 5, 273 (zu Sept. 8). Reg.: Georgisch 2, 283 zu 1314. Lichn.-Birk 3, 358 n. 345 u. 524 n. 344b. Böhmer 1314—47 Fr. d. S. n. 51. — Die Datierung dieser Urk. ist zweifelhaft. Die Annahme Schwalms, daß non. für idus verschrieben sei und somit die Urk. zu Sept. 8 einzureihen sei, scheint mir richtig, da Friedrich am 31. Aug. vor Augsburg und am 4. Sept. vor Landsberg stand, während der Ausstellungsort Mindelberg viel weiter westlich im Bez. Mindelheim (Gde. Egelhofen) gelegen ist, in welcher Gegend Friedrich um den 10. Sept., an dem er zu Irsingen an d. Wertach urkundet, nachweisbar ist. Schrohe a. a. O. 276 identifiziert den in den älteren Drucken irrtümlich mit »Zingelberg« wiedergegebenen Ausstellungsort mit Angelberg bei Buchloe. Diese Konjektur entfällt nach Richtigstellung der Ortsangabe. — Die in der Urk. erwähnten zweimaligen Aufforderungen Friedrichs sind ebenso wie die Entschuldigung des Kapitels nicht mehr erhalten.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 318, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-09-08_1_0_7_0_0_318_318
(Abgerufen am 16.12.2019).