Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 311 von insgesamt 2078.

Die Herzoge Leopold und Heinrich verschreiben dem Grafen Rudolf von Montfort, Dompropst zu Chur, dessen Bruderssöhnen und dem Grafen Hugo IV. von Bregenz sowie deren Erben für die Dienste, die sie König Friedrich und den Herzogen im Kampf um das Reich gegen Ludwig von Baiern leisten sollen, 700 Mark Silber Konstanzer Gewichts und verpfänden ihnen bis zur Zahlung dieser Summe 70 Mark Silber jährlich aus den Einkünften ihrer Stadt Mengen unter dem Siegel Leopolds, unter dem sich auch Heinrich mangels eines eigenen Siegel verbindet. D. b. i. g. zue velde vor Augsburg 1315 an sontag zue ausgehenden Augsten. — Abschr. saec. 16 Stuttgart Bibl. Hs. F 618 f. 220'. Reg.: Mohr Cod. dipl. Cur. 2, 230. Vanotti 476 n. 25. Cartellieri-Rieder Reg. episcop. Const. 2, n. 3921.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 311, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-08-31_1_0_7_0_0_311_311
(Abgerufen am 12.11.2019).