Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 119 von insgesamt 2078.

Kraft von Hohenlohe überfällt mit Anhängern Friedrichs das Haus, in dem Kg. Ludwig vom Rheine kommend nächtigt, und steckt es in Brand. — Monachi Fürstenfeld. chronica de gestis princ. i. Böhmers Fontes 1, 53. Weller Hohenloh. UB. 2, 80. — Vgl. Lochner, Geschl. Studien 1836, 1—48: Kg. Ludwigs des Baiern Zug gegen Herrieden i. J. 1316. — Vgl. auch die Urk. 1316 Mai 19. Hohenloh. UB. 2, 81 u. Böhmer 1314—47 Add. I, 270. — Der Überfall kann sich, wie schon Schrohe a. a. O. 315 u. Weller i. Hohenloh. UB. bemerken, nur im Frühjahr 1315 zwischen 20. März und 11. April zugetragen haben, da vor der im April 1316 erfolgten Belagerung von Schillingsfürst durch Ludwig. die der Chronist als eine Folge des Überfalles durch K. v. Hohenlohe hinstellt, nur im Frühjahr 1315 eine Reise Ludwigs vom Rhein nach Osten nachweisbar ist (vgl. Böhmer 1314—47 Ludw. n. 81 u. 82).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 119, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-03-20_2_0_7_0_0_119_119
(Abgerufen am 20.10.2019).