Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 105 von insgesamt 2078.

Derselbe teilt Johannes Lupi, Archidiakon von Guorgo (Guarga), seinem Prokurator bei der römischen Kurie, mit, daß er von der Wahl und Krönung Friedrichs in Kenntnis gesetzt, für diesen bei seinen Freunden wie für seinen Sohn eintreten wolle und deshalb durch seine Kuriere gleichzeitig mit diesem Briefe an die Kardinäle Schreiben sende mit der Bitte, König Friedrich möglichst zu unterstützen; er befiehlt dem Prokurator, bei Überreichung dieser Schreiben gegenwärtig zu sein, für rasche Beantwortung zu sorgen und den einen der Kuriere nach Deutschland, den anderen wieder an den Hof zu senden. Dat. Herde 8. id. marc. a. d. 1314. — Registr. Bareclona Kronarch. Register n. 318, fol. 6v. Zeißberg S. Ber. d. Wr. Ak. 140, 22 = Schwalm MG. Const. 5/1, 200. Reg.: Kisky Reg. d. EB. v. Köln 4, n. 909.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 105, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-03-08_5_0_7_0_0_105_105
(Abgerufen am 16.12.2019).