Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[Regesta Habsburgica 3] Friedrich der Schöne (1314-1330)

Sie sehen den Datensatz 35 von insgesamt 2078.

Die Städte Worms und Speier verpflichten sich, während des Kampfes zwischen den Herzogen Ludwig von Baiern und Friedrich von Österreich, »der ieweddir kue nig wil sin«, nur in gegenseitigem Einvernehmen zu handeln. D. w. g. 1314 an dem sammesztage nach s. Niclaus tage. — Or. Speyer Stadt-A. Lehmann Chron. Spirense 664. Hilgard Urk. z. Gesch. v. Speier 226. Schwalm MG. Const. 5, 161. Reg.: Böhmer 1314—47 Landfrieden u. Städtebünde n. 84. — Vgl. hiezu u. über die Haltung Ludwigs gegen Speier sowie die der Stadt von ihm erteilten Begünstigungen Kopp Reichsgesch. 4/2, 70 f., der die Urk. bei Böhmer irrigerweise vermißt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[Regesta Habsburgica 3] n. 35, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1314-12-07_1_0_7_0_0_35_35
(Abgerufen am 22.08.2019).