Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI VIII Karl IV. (1346-1378) - RI VIII

Sie sehen die Regesten 1 bis 50 von insgesamt 9439

Anzeigeoptionen

Karl IV. - RI VIII n. a

1316 mai 14, Prage

Geburt als erstgeborner sohn Johanns königs von Böhmen und der böhmischen princessin Elisabeth. Am nächstfolgenden pfingstfeste (mai 30) wurde er vom erzb. Peter von Mainz in gegenwart seines grossoheims Balduins erzbischofs von Trier u. s. w. getauft und Wenzel geheissen. Vita Karoli ap....

Details

Karl IV. - RI VIII n. b

1323 apr. 4, in Franciam

[Abreise nach Frankreich auf befehl seines vaters und] erziehung am hofe könig Karls des schönen von Frankreich, welcher mit Marien einer schwester seines vaters vermählt war. Der könig lässt ihn durch den pabst confirmiren und ihm seinen eigenen namen Karl beilegen. Vita Karoli 233. [Petr....

Details

Karl IV. - RI VIII n. c

1324, ....

Vermählung mit Margaretha genannt Blanca von Valois schwester des spätern französischen königs Philipp. Vita Karoli 233. Petr. Zitt. 389 vgl. 423. Nach Vita l. c. fand die vermählung im nämlichen iahre statt, wo Karls tante starb, also 1324. Allein der pabst Johann gestattet d. d. Avin. 1323...

Details

Karl IV. - RI VIII n. d

1330, Lucemburg

Ankunft mit seiner gemahlin bei seinem vater [wahrscheinlich im april, wo dieser in Luxemburg sich aufhielt. ‒ Vgl. auch die urk. ddo. zu der Welschenvels 1330 apr. 19 über ein von Karl gemachtes versprechen Cod. d. Moraviae 7,860 ‒]. Dieser vermittelt um diese zeit einen frieden zwischen den...

Details

Karl IV. - RI VIII n. e

1331 märz 29, Pavia

Ankunft auf charfreitag nach einer reise durch Lothringen, Burgund und Savoi. Auf ostern dann ein (angeblicher) vergiftungsversuch durch Azzo [oder Lucchino] Visconti, dem Karl entgeht, während einige seines gefolges umkommen. Vita 236 f.

Details

Karl IV. - RI VIII n. f

1331 apr. 15, Parma

Ankunft mit zahlreicher Begleitung und glänzender empfang. Ann. Parmenses M. G. 18, 778 f. Joh. de Cornazano ap. Muratori 12,738 (auch in Monum. hist. ad prov. Parmensem et Placent. pertin. 3,344.) Chron. Regiense ap. Mur. 18,45 gibt den 16. apr. ‒ Am 24. apr. kehrt sein vater, der in...

Details

Karl IV. - RI VIII n. 1

1332 sept. 22, Parma

bekennt dem Johann de Landulphis, iudici et auditori curie paterne et sue, achtzig goldgulden für besoldung und sechzig goldgulden wegen versendungen desselben schuldig zu sein. Registr. priv. von Pavia hs. (fol. pap. sec. 15 vel 16) zu Pavia bl. 5.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2

1332 oct. 14, Parma

spricht als d. Joannis Boemie et Polonie regis primogenitus den Leonardinus und seine genossen, die zur leistung von monatlichen zahlungen von der gemeinde Reggio um bezeichnete summen angegebene einkünfte gepachtet, von allen weitern verpflichtungen los, nachdem sie bis 1. oct. gezahlt haben,...

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2a

1332 nov. 23, Regii

Ankunft mit vornehmen Italienern und 600 deutschen reitern von Parma her, hierauf weiter ziehend nach Modena. Ann. veter. Mutin. ap. Muratori 11,81. Nach Chron. Regiense ibid. 18,47 kam Karl am 20. nach Reggio.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2b

1332 nov. 25, iuxta castrum sti Felicis

Schlacht. Karl unterstüzt von den bürgern von Parma, Cremona, Modena und Reggio schlägt die truppen der gegen ihn verbündeten herrn (namentlich der markgrafen von Este, des Mastin della Scala und Azzo Visconti) und entsetzt das von ihnen belagerte castell S. Felice nordöstlich von Modena....

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2d

1332 dec. 1, Parma

Rückkehr. Ann. Parmenses 783.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2e

1332 dec. 27, Parma

Abreise nach Lucca. Ibid.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2f

1333 ian. 1, Lucca

Ankunft in dieser stadt, wo er vorbereitungen zum kampfe gegen Florenz trifft und sich 25000 goldgulden verschafft. Villani l. 10 c. 211. Vita 239.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2g

1333 ian. 30, Parma

Rückkehr nach dieser stadt, wo am 26. feb. sein vater mit truppen aus Frankreich eintrifft. Ann. Parm. 784. Villani l. c. Vita 241.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2h

1333 märz 10, Parma

Auszug mit seinem Vater über Piacenza zum angriffe auf Pavia. Ann. Parm. 785.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2i

1333 märz 14, Papie

Vergeblicher versuch die stadt zu nehmen. Es gelingt nur die burg, welche sich noch hielt, neu mit besatzung und lebensmitteln zu versehen. [Nach zehntägigem verweilen] verwüstung des Mailändischen und erfolgloser angriff auf Bergamo. Vita 241. Gualv. Flamma ap. Mur. 12, 1007. [Hist. Cortus....

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2k

1333 märz 28, Parma

Rückkehr mit wenigen truppen; am nächsten tage folgt sein vater. Ann. Parm. 785.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2l

1333 märz 30, Parma

Auszug mit seinem vater, der in Bologna mit dem päbstlichen legaten Bertrand eine zusammenkunft hält, während Karl in Modena bleibt. Ann. Parm. l. c.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2m

1333 apr. 25, Parma

Rückkehr mit seinem vater. Ann. Parmenses.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2n

1333 apr. 27, Parma

Abreise mit geringer mannschaft nach Cremona. Ann. Parmenses.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2o

1333 iuni 4, Cremone

Befreiung durch seinen vater, als er mit nur zwanzig behelmten hier eingeschlossen war. Vita 242. Ann. Parm. 786.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2p

1333 iuni 7, Parma

Rückkehr mit seinem vater. Ann. Parmenses l. c.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 2q

1333 iuni 11, Parma

Abreise nach Lucca. Ann. Parmenses l. c.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 3

1333 iuni 23, Lucca

erledigt als dominus Lucanus eine bittschrift des capitels zu Lucca, indem er unter ienem datum auf der rückseite der bittschrift den vicar Fagiolus anweist: dominus Fagiolus faciat ius. Ficker Forschungen 4,530.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 4

1333 aug. 8, Lucca

genehmigt als domini regis Boemie primogenitus, Luce dominus, auf bitte der stadt Lucca mehrere auf den dortigen königlichen vicar, die verfassung und die verwaltung der stadt bezügliche capitel. Memorie Lucchese 1,278.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 5

1333 aug. 11, Lucca

urkundet für die familie Sbarra. Ficker Urkunden 165 extr. Archiv der Gesellschaft 12,714 extr.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 5a

1333 aug. 13, Lucca

Abreise mit seinem vater nach Parma. Villani l. 10 c. 217. Nach der Vita 244 wäre Karl etwas früher als sein vater abgereist.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 5b

1333 aug. 15, Tarencz

Traum über den tod des Guigo Delfin von Vienne hier in der diöces von Parma. Vita 244. ‒ In Terenzo (südwestlich von Parma zwischen der strasse von Parma nach Pontremoli und dem kleinen orte Calestano) stiftete Karl später eine kirche. Vgl. 1359 iul. 13.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 6

1333 aug. 17, Parme

verleiht dem Vanni, sohn des weiland Jakob Forteguerra, das castell Controzzo Mem. Lucch. 1,285 extr.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 6a

1333 aug. 18, Parme

Abreise nach Böhmen, zunächst durch das gebiet von Mantua nach Verona. Chron. Regiense ap. Mur. 18,48. Vita 246. Nach Excerpta e compendio chronicorum Angeli Marii da Erba in Mon. hist. ad prov. Parm. et Placent. pertin. 3,432 reiste Karl erst am 24. aug. ab.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 6b

1333 aug. 00, Verone

Durchreisend wurde er von den herrn della Scala ehrenvoll empfangen und bei seiner abreise nach zweitägigem aufenthalte beschenkt. Contin. Par. de Cereta ap. Mur. 8,628. Hist. Cortus. ibid. 12,859. ‒ Die reise gieng dann weiter durch Tirol, wo er seinen bruder Johann, und durch NiederBaiern,...

Details

Karl IV. - RI VIII n. 7

1333 oct. 6, Meran

verpflichtet sich als bevollmächtigter seines vaters gegen den herzog Heinrich von Kärnthen, dass die demselben schuldigen 40000 mark silber von nächster lichtmess an zu Regensburg in genannten terminen gezahlt werden sollen, und stellt deshalb bürgen. Beitr. zur Gesch. von Tirol 7,220. Cod....

Details

Karl IV. - RI VIII n. 7a

1333 oct. 30, Prage

Einzug, nachdem er vorher im kloster Königssaal das grab seiner mutter besucht hatte. Sein vater ernannte ihn [zwischen dec. 4 und ian. 25, wie der titel der folgenden urkunden zeigt] zum markgrafen von Mähren und liess ihn zwei iahre lang Böhmen verwalten. Karl fand keine wohnung vor und keine...

Details

Karl IV. - RI VIII n. 8

1333 dec. 4, in Sythavia

bestätigt als domini regis Boemie primogenitus dem domstifte zu Budissin einen morgen in Gneustitz. Köhler Cod. Lusatiae sup. 1,301.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 9

1334 ian. 25, Prage

bestätigt als domini regis Boemie primogenitus marchio Moravie die durch den könig Johann geschehene schenkung der veste Womitz mit den dörfern Womitz und Bukowan an den schenken Ulrich von Kessing. Cod. Moraviae 7,2.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 10

1334 feb. 3, Prage

verspricht der grössern stadt Prag, die ihr von könig Johann wegen der an dessen gläubiger gezahlten 2000 schock groschen von nun an bis weihnachten und dann auf zwei iahre zugesicherte steuerfreiheit ebenfalls zu beobachten. Pelzel Karl UB. 1,8.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 11

1334 mai 13, Prage

bestätigt dem kloster Welehrad das gericht in Gross-Nemtschitz. Cod. Mor. 7,11.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 12

1334 mai 18, Prage

(in castro Pragensi) bestätigt den durch seinen kanzler Nicolaus von Brünn in dem streite des frauenklosters Doxan mit den bürgern von Leitmeritz bezüglich der königlichen steuer gefällten ausspruch. Cod. Mor. 7,11 mit feria quinta (mai 19) die xviii. mensis maii.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 12a

1334 iun. 12, Prage

Ankunft von Karls iunger gemahlin Blanca. Sie lernte nun deutsch, weil dieses in den städten und am hof die gewöhnliche sprache war. Petr. Zitt. 468.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 13

1334 aug. 28, Brune

gibt auf bitte des bürgermeisters und der zwei geschwornen der kleinern stadt Prag seine einwilligung zu dem eingerückten privileg seines vaters d.d. Landau 1330 mai 27, die bannmeile betreffend. Pelzel Kar. UB. 1,8.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 14

1334 aug. 29, Brune

gestattet dem kloster Welehrad unter gewissen einschränkungen den bezug von bau- u. brennholz, das grasmähen u. die haseniagd in den umliegenden markgräfl. waldungen. Cod. Moraviae 7,19.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 15

1334 nov. 25, Prage

stattet das dorf Milenowitz mit deutschem rechte aus. Cod. Mor. 7,23.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 16

1334 nov. 25, Prage

räumt dem Peter von Rosenberg in abschlag einer schuldforderung einen festgesetzten zins des dorfes Milenowitz ein. Aus or. im Wittingauer archiv durch Th. Wagner.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 16a

1335 feb. 19, Znoyme

Karl feiert hier die hochzeit seiner schwester Anna mit dem herzoge Otto von Oesterreich. Petr. Zitt. 485. [Die zeit wird dahin angegeben, dass Anna am sonntag (statt iiii. non. febr. sollte es aber heissen non. febr.) aus Luxemburg nach Prag kam, acht tage darauf nach Znaim abreiste und acht...

Details

Karl IV. - RI VIII n. 17

1335 feb. 23, Znoyme

verpfändet für sich und seinen vater könig Johann dem herzoge Otto von Oesterreich für 10000 mark silber, zur heimsteuer seiner an denselben vermählten schwester Anna, die burg und stadt Znaim. Cod. Moraviae 7,31.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 18

1335 apr. 15, Prag

schreibt der herzogin (Margaretha) von Kärnthen, dass er den (am 2. apr. erfolgten) tod des herzog von Kärnthen (Heinrichs, ihres vaters) bedauere und mit seinen freunden bald zu ihr kommen werde. Huber Vereinigung Tirols mit Oesterreich 140.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 19

1335 apr. 16, Prag

bestätigt dem kloster Ostrow (ietzt Sta Benigna) den ankauf gewisser güter in Luben. Pelzel Karl UB. 1,9.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 20

1335 apr. 23, Budweys

bestätigt die vereinigung des Dorfes Gauerndorf (Mokré) mit dem spitale des hl. Wenzel in Budweis. Cod. Moraviae 7,33.

Details

Karl IV. - RI VIII n. 20a

1335, in Austriam

Reise. Da nach dem tode des herzogs Heinrich von Kärnthen kaiser Ludwig am 2. mai in Linz die herzoge von Oesterreich mit Kärnthen und Südtirol belehnt hatte, während Nordtirol an Baiern fallen sollte, und hierauf die herzoge von Oesterreich schritte thaten, Kärnthen wirklich in besitz zu...

Details