Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 43 von insgesamt 409.

Kg. Ludwig erhöht Dietrich [I.] dem Kürner1 für die Schäden, die seine Knechte zu Rötz erlitten, die Summe, für die er ihm schon früher Amt und Gericht Neunburg [vorm Wald] verpfändet hat2, um 200 Pfund Regensburger Pfennige und bestimmt, dass der Empfänger und seine Erben Amt und Gericht innehaben sollen bis zur Wiedereinlösung durch ihn oder seine Erben für genannte Summe. – Datum Ingolstat feria sexta post circumcisionem domini 1316, r.a. 23.

Überlieferung/Literatur

Abschrift dt. im Oberpfälzer Register Pap. 1. Hälfte 14. Jh. im StA Amberg, Regierung Amberg 1716 fol. 44r mit Überschrift von Schreiberhand: Newnburch Kuerner. Noli (B). – Abschrift Thomas Rieds 19. Jh. in der Staatlichen Bibliothek Regensburg, IM Bav. 1452 sub dato (C). – Abschrift Thomas Rieds 19. Jh. im StA Amberg, Oberpfälzer Administrativakten 9719 fol. 25r Nr. 105 (D). Druck: Oesterreicher, Beiträge 5 S. 63 Nr. 20 (aus D). Reg.: Böhmer, RI S. 11 Nr. 178. – Erben, Oberpfälzisches Register S. 76 Nr. 114 (aus B). – Bansa, Studien S. 371. – Sprinkart, Kanzlei S. 555 Nr. 1496.

Anmerkungen

  1. 1Zur Person Schuegraf, Kürn S. 93f.; Sprinkart, Kanzlei S. 261; Schmuck, Ludwig S. 31 Anm. 124.
  2. 2Vgl. Nr. 24, 78.
  3. 3Zur Urkunde Oesterreicher, Beiträge 5 S. 17; Freyberg, Das goldene Buch S. 91 (zu 1313).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 9 n. 43, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-01-02_2_0_7_9_0_43_43
(Abgerufen am 03.04.2020).