Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 34 von insgesamt 409.

Kg. Ludwig (1) überträgt Konrad dem Kemnather1 die Pflege über seine Wälder Tannech und Peutental, die er ihm bereits als Herzog anvertraut hatte2, (2) erlaubt ihm, zum Eigenverbrauch dürres Holz und Reisig aus ihnen zu holen, und (3) gebietet seinen Amtleuten, Viztumen, Richtern und allen übrigen, den Empfänger darin nicht zu beeinträchtigen. – Datum in Amberg quarta feria ante Thome 1315, r.a. 23.

Überlieferung/Literatur

Abschrift dt. im Oberpfälzer Register Pap. 1. Hälfte 14. Jh. im StA Amberg, Regierung Amberg 1716 fol. 43r mit Überschrift von Schreiberhand: Chunr. Kemnater und Zusatz von gleicher Hand am Ende: Sigillum minus (B). – Abschrift Thomas Rieds 19. Jh. in der Staatlichen Bibliothek Regensburg, IM Bav. 1452 sub dato (C). – Abschrift Thomas Rieds 19. Jh. im StA Amberg, Oberpfälzer Administrativakten 9719 fol. 24v Nr. 103 (D). Druck: Oesterreicher, Beiträge 5 S. 62 Nr. 18 (aus D). Reg.: Böhmer, RI S. 11 Nr. 170. – Erben, Oberpfälzisches Register S. 76 Nr. 112 (aus B). – Sprinkart, Kanzlei S. 554 Nr. 1489.

Anmerkungen

  1. 1Zur Person Sprinkart, Kanzlei S. 254, der als Herkunftsort Kemnath, LK Tirschenreuth mit ? angibt. Der Ort lässt sich mit dem heutigen Hohenkemnath (Gem. Ursensollen, LK Amberg-Sulzbach) identifizieren, vgl. dazu Leingärtner, Amberg S. 93; Frank, Amberg S. 46 Nr. 193; ebenso Helml, Burgen S. 114f.
  2. 21314 März 7 (Sprinkart, Kanzlei S. 535 Nr. 1278).
  3. 3Zur Urkunde Oesterreicher, Beiträge 5 S. 15f. – Vgl. Nr. 119, 150.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 9 n. 34, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-12-17_1_0_7_9_0_34_34
(Abgerufen am 06.04.2020).