Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 22 von insgesamt 409.

Kg. Ludwig verpfändet dem festen Mann Heinrich von Meischendorf und seinen rechtmäßigen Erben für vergangene und künftige Dienste den großen und kleinen Zehnt zu Stetten im Gericht Neunburg [vorm Wald] für 30 Pfund Regensburger Pfennige bis zur Wiedereinlösung durch ihn oder seine Erben für genannte Summe.

Originaldatierung:
Dat. Amberg IIII° kalen. Julii 1315, r.a. 11.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. lat. im StA Amberg, Oberpfalz Urk. 1695 (AS: BayHStA München, KLS 66); Königssiegel (Posse, Siegel 1 Tf. 50,5) an Pressel (A). – Abschrift im Oberpfälzer Register 1. Hälfte 14. Jh. ebd., Regierung Amberg 1716 fol. 46v mit Überschrift von Schreiberhand: Noli. Nawnburg Heinr. Maowschehendorff (B). – Kopialbuch 15. Jh. ebd., Oberpfälzer Registraturbücher 15 fol. 111v (AS: BayHStA München, Oberpfalz Lit. 147). – Kopialbuch 16. Jh. ebd., Oberpfälzer Registraturbücher 14 fol. 244v (AS: BayHStA München, Oberpfalz Lit. 206 1/7). – Abschrift 19. Jh. Thomas Rieds in der Staatlichen Bibliothek Regensburg, IM Bav. 1452 sub dato (C). – Abschrift Thomas Rieds 19. Jh. im StA Amberg, Oberpfälzer Administrativakten 9719 fol. 21v-22r Nr. 92 (D). Druck: Oesterreicher, Beiträge 5 S. 58 Nr. 8 (aus D). Reg.: Böhmer, RI S. 9 Nr. 125. – Erben, Oberpfälzisches Register S. 76 Nr. 102 (aus B). – Bansa, Studien S. 127 (Schreiber H 13). – Sprinkart, Kanzlei S. 551 Nr. 1453.

Anmerkungen

  1. 1Zur Urkunde Oesterreicher, Beiträge 5 S. 11; Nutzinger, Neunburg S. 187.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 9 n. 22, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-06-28_1_0_7_9_0_22_22
(Abgerufen am 06.04.2020).