Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 12 von insgesamt 409.

Kg. Ludwig überträgt zu seinem, seiner Vorfahren und Vorgänger [im Reich] Sündennachlass und Seelenheil Abt [Johann III.] und Konvent des Zisterzienserklosters Waldsassen das Patronatsrecht der Kirche in Harburg, Diözese Augsburg, deren Vergabe, Kollation und Präsentation bisher ihm und dem Reich zustand, mit allem Recht, aller Herrschaft (dominio) und Freiheit, wie sie seine Vorgänger im Reich bisher besaßen.

Originaldatierung:
Datum in Nuremberch quinto kalendas Iunii 1315, r.a. 11.

Überlieferung/Literatur

Vidimus Perg. lat. der Stadt Eger von 1328 August 5 im StA Amberg, Kloster Waldsassen Urkunden 260 (AS: BayHStA München, KLS 56). – 2 Abschriften im Kopialbuch 14. Jh. ebd., Kloster Waldsassen 349 fol. 79v, 185r (AS: BayHStA München, KL Waldsassen 17). – Kopialbuch von 1534 des Vidimus der Stadt Eger von 1363 April 4, ebd., Kloster Waldsassen 400 fol. 112r-v (AS: BayHStA München, KL Waldsassen 92). – Kopialbuch von 1634 im Archiv des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg, Regensburg, R. O IV 2 fol. 79v. – Kopialbuch 18. Jh. des Vidimus der Stadt Eger von 1363 April 4 im StA Amberg, Kloster Waldsassen 404 pag. 193f. (AS: BayHStA München, KL Waldsassen 97). Reg.: Steichele, Augsburg 3 S. 1214. – Bansa, Studien S. 368.

Anmerkungen

  1. 1Zu den Übertragungen der Vorgänger: Vogtei durch Kg. Heinrich (VII.) von 1228 [ohne Monat und Tag] (MB 30/1 S. 157f. Nr. 689), Präsentation durch Kg. Albrecht I. 1301 November 13 (Böhmer, RI Albrecht S. 227 Nr. 362). – Zur Urkunde Brenner, Waldsassen S. 73; Binhack, Äbte 1 S. 75; Langhammer, Waldsassen S. 149; Schuster, Floß S. 46; Diemand, Harburg S. 36, 49; Wiesner, Beziehungen S. 147. – Zu Harburg Kudorfer, Oettingen S. 53f. – Vgl. die Willebriefe zum Patronatsrecht in Harburg von Erzbischof Peter von Mainz von 1315 Mai 27 (Orig. Perg. lat. im StA Amberg, Kloster Waldsassen Urkunden 209) und König Johann von Böhmen von 1323 September 30 (Orig. Perg. lat. ebd., Kloster Waldsassen Urkunden 247. Emler, Regesta Bohemiae 3 S. 359 Nr. 918) – Vgl. auch die allgemeine Bestätigungsurkunde vor allem der Privilegien Ludwigs durch Herzog Rudolf I. von Sachsen-Wittenberg von 1344 Februar 14 (Orig. Perg. lat. ebd., Kloster Waldsassen Urkunden 322. RB 8 S. 5).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 9 n. 12, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-05-28_1_0_7_9_0_12_12
(Abgerufen am 03.04.2020).