Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 9

Sie sehen den Datensatz 7 von insgesamt 409.

Kg. Ludwig bestätigt den Bürgern von Regensburg die von römischen Königen und Kaisern verliehenen Rechte, darunter dasjenige, dass vom Urteil der Richter nur an den Rat appelliert werden kann und Besitz in der Stadt nach einem Jahr unanfechtbar ist1.

Überlieferung/Literatur

Dt. Übersetzung im Kopialbuch Pap. 16. Jh. im Archiv des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg, Regensburg, Archivakten Regensburg 13 fol. 60r-62v. – Kopialbuch 17. Jh. ebd., R. R. IV 1 fol. 43r-44r. 2 Orig. Perg. lat. im BayHStA München, RU Regensburg 208/I, II (AS: KLS 50/I, II) (A1, A2). Druck: MGH Const. 5 S. 242f. Nr. 282 (aus A1, A2). Reg.: Böhmer, RI S. 7 Nr. 102.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. Nr. 284.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 9 n. 7, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-05-16_1_0_7_9_0_7_7
(Abgerufen am 03.04.2020).