Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 9

Sie sehen die Regesten 51 bis 100 von insgesamt 409

Anzeigeoptionen

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 51

1316 Mai 12, Nürnberg

Kg. Ludwig (1) verpfändet Landgraf Ulrich [I.] von Leuchtenberg1 und seinen Erben2mit Zustimmung der Erzbischöfe Peter von Mainz und Balduin von Trier, seines Bruders Pfalzgraf Rudolfs [I.] bei Rhein und Herzog in [Ober]bayern, Markgraf Waldemars von Brandenburg, Herzog [Johanns II.] von...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 52

1316 Juli 9, bei Nördlingen auf dem Feld

Kg. Ludwig verpfändet Heinrich [II.] dem Zenger [von Altendorf]1 und seinen Erben für die Schuldsumme von 50 Pfund Regensburger Pfennigen für den Dienst, den dieser ihm zum jetzigen Zeitpunkt vor Esslingen2 leistet, alle unverpfändeten Güter zu Etsdorf bis zur Wiedereinlösung durch ihn oder...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 53

1316 Juli 9, Nördlingen

Kg. Ludwig verpfändet Ortlieb dem Trübenbacher1 und seinen Erben für die Schuldsumme von 30 Pfund Regensburger Pfennigen für die Dienste, die er ihm vor Esslingen2 geleistet hat und noch leistet, sechs schaff Korn aus dem Markt Nittenau, bis zur Wiedereinlösung durch ihn oder seine Erben für...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 54

1316 Juli 9, auf dem Feld bei Nördlingen

Kg. Ludwig gestattet Albrecht [II.] von Thann1 für vergangene Dienste und den Dienst, den er ihm zum jetzigen Zeitpunkt vor Esslingen2 leisten will, den Wald, der zu Berg [b. Neumarkt i.d. Opf.] gehört, abzuholzen und zu verkaufen, und bestimmt, dass er (1) den Gewinn aus dem Verkauf als...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 55

1316 Juli 12, Regensburg

Kg. Ludwig überträgt Hadmar [II.] dem Alten von Laaber und seinen Söhnen Hadmar [III.] und Ulrich1 das Jagdrecht für alle Arten von Wild in [Ober]bayern auf Lebenszeit und gebietet seinen Amtleuten, die Empfänger, ihre Jäger und Hunde, wo immer sie jagen, zu beschirmen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 56

[vor 1316 Juli 17]

Kg. Ludwig gestattet der Stadt Nürnberg, die Bürger von Regensburg zu pfänden.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 57

1316 Juli 17, Regensburg

Kg. Ludwig widerruft die der Stadt Nürnberg ohne sein Wissen von seiner Kanzlei ausgestellte Urkunde1 mit dem Recht, die Bürger von Regensburg zu pfänden.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 58

1316 Juli 19, Regensburg

Kg. Ludwig widerruft die der Stadt Nürnberg gegebene, entgegen seinem Willen anders lautende Urkunde1 mit dem Recht, die Bürger von Regensburg zu pfänden.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 59

1316 Juli 19, Regensburg

Kg. Ludwig befiehlt seinen Amtleuten, der Stadt Regensburg unverzüglich Recht widerfahren zu lassen1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 60

1316 September 19, im Lager bei Esslingen

Kg. Ludwig (1) bestätigt Johann [II.] von Braunshorn1, Herr zu Beilstein, für vergangene und künftige ihm und dem Reich zu leistende Dienste auf seine Bitten alle dessen Stadt (oppido) Beilstein durch Kaiser Heinrich [VII.], seinem Vorgänger im Reich, rechtmäßig verliehenen Gnaden und...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 61

1316 September 29, a.d. Feld oberhalb v. [Schwäbisch] Hall

Kg. Ludwig verpfändet Wolfhard [II.] dem Zenger von Wetterfeld1 und seinen Erben für die Schuldsumme von 20 Pfund Regensburger Pfennigen für vergangene Dienste die Vogtei über den Hof zu Bukeldorf im Schwandorfer Gericht sowie die Vogtei über die Mühle zu Bergham im Gericht Wetterfeld mit allem...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 62

1316 Oktober 16, Ingolstadt

Kg. Ludwig verpfändet Heinrich von Harenzhofen (Harlungshofen)1 und seinen Erben für vergangene und künftige Dienste für 10 Pfund Regensburger Pfennige seinen Hof zu Geisenhofen, der [jährlich] 80 [Regensburger] Pfennige leistet, sowie des Vreyen Vogtei zu Prönsdorf (Pruennenstorf), die...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 63

1316 [Januar 1 – November 24]1,, Landshut

Kg. Ludwig überträgt Heinrich dem Taxölderner2 und seinen Erben für kürzlich geleistete Dienste zu Esslingen3 und andernorts sowie für künftige Dienste den Meierhof zu dem Doerflein4, die Vogtei über vier Güter zu Naulestorf, die Eigen des [Benediktinerklosters] Prüfening sind, sowie die Vogtei...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. ?64

[vor 1316 November 30]

Kg. Ludwig überträgt Prentel von Nabburg, Meister Ulrichs Sohn, den Hof zu Meischendorf zu Lehen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 65

1316 November 30, München

Kg. Ludwig erklärt, dass Prentel von Nabburg, Meister Ulrichs1 Sohn, den Hof zu Meischendorf, den er von ihm zu Lehen besaß2, an Gottfried [II.] den Zenger3 verkauft und aufgegeben hat, und überträgt diesem, seiner Frau und deren Erben den Hof zu rechtem Lehen. – Datum Monaci in die beati...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 66

[vor 1316 Januar 1 – Dezember 31]

Kg. Ludwig verpfändet Reimer IV. von Brennberg die Vogtei zu Cham und Bleich mit allem Zubehör.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 67

1316 [Januar 1 – Dezember 31]

Kg. Ludwig überträgt Reimer IV. von Brennberg1 die Vogtei zu Cham und Bleich mit allem Zubehör, wie er sie ihm schon zuvor verpfändet hat2. – 1316.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 68

1316 [Januar 1 – Dezember 31]1,, [Burg]lengenfeld

Kg. Ludwig überträgt Heinrich und Albrecht2 den Murachern von Thanstein und ihren Erben für in seinem Dienst erlittene Schäden sowie für vergangene und künftige Dienste zwei bewirtschaftete Huben zu Katzdorf (Chauzstorf) sowie zwei öde Huben ze dem Raozen und ze dem Charlshof mit allem Zubehör...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 69

1317 Februar 8, [Burg]lengenfeld

Kg. Ludwig verpfändet Konrad [II.] dem Zenger von Trausnitz1 und seinen Erben für in seinem Dienst erlittene Schäden sowie für vergangene und künftige Dienste für 50 Pfund Regensburger Pfennige sein Gut zu Aychelperg2, den Zehnt zu Neunburg [vorm Wald] sowie weitere Güter, sobald diese vom...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 70

[vor 1317 Februar 9]

Kg. Ludwig verpfändet dem alten Schenk Konrad I. Meier von Reicheneck für vergangene Dienste Vogtei und Steuer von den Gütern zu Illschwang, die früher des Königs verstorbener Oheim Gebhard VII. von Hirschberg besaß, für 100 Pfund Regensburger Pfennige.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 71

[vor 1317 Februar 9]

Kg. Ludwig erklärt, sich bei Otto von dem Stein verschuldet zu haben.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 72

1317 Februar 9, [Burg]lengenfeld

Kg. Ludwig verpfändet Otto von dem Stein1, seinem Viztum zu [Burg]lengenfeld, zur Sicherung einer Schuldsumme, über die der Empfänger seinen Brief besitzt2, für 200 Pfund Regensburger Pfennige seine Burg [Burg]treswitz mit Zubehör, besucht und unbesucht, mit allem Nutzen und allen Rechten bis...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 73

1317 Februar 9, [Burg]lengenfeld

Kg. Ludwig gestattet Abt Otto [I.] und dem [Bendiktiner]kloster Reichenbach die Vogtei und gewöhnliche Steuer von den Gütern zu Illschwang, die früher sein verstorbener Oheim1 [Gebhard VII.] von Hirschberg innehatte2 und die der Kg. dem alten Schenk Konrad [I.] Meier von Reicheneck3, für...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 74

1317 April 8, München

Kg. Ludwig überträgt dem Deutschordenshaus zu Nürnberg die Dörfer Schwarzach und Niederpavelsbach1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 75

1317 April 22, Regensburg

Kg. Ludwig1 (1) stiftet zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil armen laeuten ze trost ein Spital zu Amberg, das von den Bürgern vor dem Tor auf der linken Seite der Straße nach Nabburg erbaut werden soll, (2) überträgt ihnen Schutz und Förderung des Spitals, (3) bestimmt, dass ihm und dem...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 76

1317 April 241,, Regensburg

Kg. Ludwig bestätigt die von seinem Bruder Pfalzgraf Rudolf I. bei Rhein und Herzog von Oberbayern dem Regensburger Bürger Leupold II. Gumprecht gegebene Urkunde2 über den Verkauf von Rechten zu Regensburg.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 77

[vor 1317 April 25]

Kg. Ludwig verpfändet Dietrich I. dem Kürner für geleistete Dienste die Pflege Regenstauf für 200 Pfund Regensburger Pfennige.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 78

1317 April 25, Regensburg

Kg. Ludwig (1) erklärt, Dietrich [I.] dem Kürner1 und seinen Erben 200 Pfund Regensburger Pfennige zu schulden, nachdem er vom Empfänger die Pflege Regenstauf eingelöst hat, die er ihm für vergangene Dienste verpfändet hatte2, (2) schlägt diesen Betrag auf jene Summe, für die dem Empfänger...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 79

[vor 1317 August 3]

Kg. Ludwig bittet das Aachener Domkapitel der Kirche St. Maria, Diözese Lüttich, das nächst freiwerdende Kanonikat mit Präbende an Wilhelm, Kleriker Johanns II. von Braunshorn1, zu geben.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 80

1317 August 29, Landshut

Kg. Ludwig gebietet seinem Viztum zu Burglengenfeld, das Geleitgeld dort nicht mehr zu erheben.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 81

1317 September 28, Amberg

Kg. Ludwig verpfändet Berthold dem Kollnburger1 (Chalnperger), seiner Frau Guta und beider Erben für die Schuldsumme von 40 Pfund Regensburger Pfennigen für ein [Schlacht]ross, das der Empfänger in Nürnberg für ihn verpfändete und das verlorn wart, seine Kastengült zu Mimbach und zu...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 82

1317 September 30, Amberg

Kg. Ludwig überträgt dem Amberger Bürger Konrad dem Hofmeister, Sohn Heinrichs des Hufnagels, und seinem Sohn Diepold den vier gewent1 messenden Acker, der im Feld zu Amberg gegen das Moos hin liegt und zu seinem Marthof gehört, zu rechtem Lehen und gebietet seinen Amtleuten, die Empfänger...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 83

[vor 1317 Oktober 1]

Kg. Ludwig verbrieft Forderungen Landgraf Ulrichs I. von Leuchtenberg wegen (a) vergangener Dienste, (b) Geldes, das er für ihn ausgab oder ihm lieh und (c) Ausgaben und Schäden, die er, seine Leute und Diener zu Parkstein und anschließend in der Furt bei Esslingen hatten.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 84

1317 Oktober 1, Amberg

Kg. Ludwig (1) erklärt, dass sein Schwager1 Landgraf Ulrich [I.] von Leuchtenberg2 vor ihm und seinem Rat, teils unter Vorlage und Abgabe seiner königlichen Briefe und Handfesten3 teils ohne, alle Forderungen abgerechnet habe, die er bei ihm wegen (a) vergangener Dienste, (b) Geldes, das er für...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 85

1317 Oktober 1, Amberg

Kg. Ludwig erhöht Jordan dem Punzinger1 und seinen Erben für die Schuldsumme von 20 Pfund Regensburger Pfennigen für dessen [Schlacht]ross, das der Kg. Graf Berthold [VII.] von Henneberg[-Schleusingen] in Nürnberg verpfändet hatte und das diesem verloren ging, diejenige Summe, für die er ihm...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 86

1317 Oktober 1, Amberg

Kg. Ludwig verpfändet Friedrich dem Zenger1 [von Murach] und seinen Erben für die Schuldsumme von 15 Pfund Regensburger Pfennigen für im Dienst zu Esslingen2 erlittene Schäden seine Öde zu Hanawe mit allem Zubehör bis zur Wiedereinlösung durch ihn oder seine Erben für genannte Summe und...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 87

1317 Oktober 2, Amberg

Kg. Ludwig (1) verpfändet Heinrich [III.] dem Zenger [von Velburg]1 und seinen Erben für die Schuldsumme von 35 Pfund Regensburger Pfennigen für Schäden, die dieser bei Plech (vf dem Plech) im Kampf seines Richters von Auerbach [i.d. Opf.] gegen den Schenken [Konrad II.] Meier von Reicheneck2...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 88

1317 Oktober 2, Amberg

Kg. Ludwig verpfändet Wolfhard [II.] dem Zenger1 für die Schuldsumme von 15 Pfund Regensburger Pfennigen für Schäden, die dieser bei Plech (auf dem Plech) beim Kampf seines Richters von Auerbach [i.d. Opf.] gegen den Schenken [Konrad II.] Meier von Reicheneck2 erlitt, seine Kastengült zu...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 89

1317 Oktober 3, Amberg

Kg. Ludwig überträgt Seibot dem Kastner zu Amberg und seinen Erben die hinter dem Hofstadel zu Amberg gelegene Hofstatt zu rechtem Lehen und gebietet seinen Amtleuten und anderen Personen, die Empfänger darin nicht zu beeinträchtigen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 90

[vor 1317 Oktober 27]

Kg. Ludwig befreit die Bürger von Regensburg von Ladungen vor das Landgericht Nürnberg.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 91

1317 Oktober 27, Nürnberg

Kg. Ludwig untersagt, die Bürger von Regensburg entgegen seiner ihnen gegebenen Freiheit1 vor das Landgericht Nürnberg zu laden.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 92

[1317] November 10, Heidelberg

Kg. Ludwig verpfändet Konrad dem Kemnather1, seiner Frau und ihren Erben für vergangene und künftige Dienste für 24 Pfund Regensburger Pfennige seinen Hof zu Raigering, den früher der Wolfratshauser innehatte, mit allem Zubehör bis zur Wiedereinlösung durch ihn, seinen Bruder [Herzog Rudolf I....

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 93

[vor 1318 Januar 21]

Kg. Ludwig erklärt die Forderung Konrads des Schmidgadeners über 26 Pfund, sieben Schillinge und 14 Regensburger Pfennige für rechtmäßig, die er ihm für (a) verursachte Kosten, (b) Lösegeld, das dieser für königliche Diener ausgab, und (c) die Verpflegung, die dieser Puschen von der Haide in...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. ?94

[vor 1318 Januar 21]

Kg. Ludwig überträgt Konrad dem Schmidgadener des Sozzen Hof als Burghut.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 95

1318 Januar 21, Regensburg

Kg. Ludwig erklärt, Konrad der Schmidgadener habe durch Vorlage einer durch ihn ausgestellten Gegenurkunde1, die Meister Burkhard und Arnold von Schneitbach2, seine Schreiber, überprüften, bewiesen, dass er ihm für (a) verursachte Kosten, (b) Lösegeld, das dieser für königliche Diener ausgab,...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 96

1318 März 1, Regensburg

Kg. Ludwig (1) erklärt, dem Edlen Konrad [II.] von Schlüsselberg1 folgende Summen zu schulden: (a) 757 Pfund Haller für Ausgaben, die diesem im vergangenen Jahr im Dienst am Rhein und später zu Augsburg und Buchloe2 entstanden sind und für Schäden, die er dabei an [Schlacht]rössern, Wallachen (...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 97

1318 März 1, Regensburg

Kg. Ludwig (1) erklärt, dem Edlen Konrad [II.] von Schlüsselberg1 folgende Summen zu schulden: (a) 200 Pfund Haller für zwei [Schlacht]rösser, die diesem erschlagen wurden, als er dem Vieh zu Chuerklendorf nacheilte, (b) 150 Pfund Haller für den Taut von Königswart, (c) 1500 Pfund Haller für...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 98

1318 März 8, Regensburg

Kg. Ludwig überträgt Ulrich von Trautenberg1, Bürger von Nabburg, und seinen Erben die drei Schillinge, die der Richter zu Nabburg jährlich vom dortigen Zoll einnimmt, zu rechtem Lehen und gebietet, ihn darin zu hindern.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 99

1318 März 14, Nabburg

Kg. Ludwig überträgt Heinrich von dem Fronberg1 und seinen Erben für vergangene und künftige Dienste seine Vogtei über die Hofstatt zu Asbach mit allen zugehörigen Rechten und allem Nutzen, wie er sie selbst innehatte.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 9 n. 100

1318 März 23, Amberg

Kg. Ludwig überträgt den Bürgern von Amberg für vergangene und gegenwärtige schwere Dienste das Recht, dass von den in und vor der Stadt liegenden Häusern, die bisher gemeine Steuer und Dienste zahlen, auch die neuen Besitzer, die sie durch Kauf oder anderweitig erwerben, weiterhin gewöhnliche...

Details