Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 8

Sie sehen den Datensatz 401 von insgesamt 600.

Ks. Ludwig (1) übereignet Komtur und Konvent des Deutschordenshauses zu Frankfurt [a. Main] für geleistete Dienste die Büsche und den Bruch [bei Niederrad] mit Grund, Äckern und Holz vom Swinhaimer Bruch an der Straße nach Oppenheim bis zum Roder Bruch und Feld und weiter über die wege bis zu den Wiesen der Deutschherren und zurück über den Hof Rudolfs von Sachsenhausen, der am Frauenbach liegt, bis zur Straße nach Oppenheim, (2) verfügt, dass die Empfänger für ihn und seine Gemahlin Margarete einen Jahrtag mit vollem Gottesdienst, als sitlich vnd gewonlich herchomen ist, abhalten, und (3) gebietet allen seinen und des Reiches Getreuen und Untertanen, Fürsten, Grafen, Freien, Herren, Rittern, Städten und allen gemeinen Leuten unter Androhung einer Pön in Höhe von 10 Pfund Goldes, die je zur Hälfte der kaiserlichen Kammer bzw. dem Geschädigten zufallen sollen, die Einhaltung des Privilegs.

Originaldatierung:
geben ist ze Franchenfurt an sant Matheus abent dez Zwelfboten 1338, r.a. 24, i.a. 111.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. dt. im DOZA Wien, Urk. sub dato; Kaisersiegel mit Rücksiegel (Posse, Siegel 1 Tf. 51,1 und 2) an rot-weißen Seidenfäden.

Buri, Vorrechte S. 83 Nr. 60. – Böhmer, Cod. dipl. Moenofr. S. 555 (aus A). – Böhmer-Lau, UB Frankfurt 2 S. 488 Nr. 648 (aus A).

Gegeninformation 1 S. 192. – Böhmer, RI S. 122 Nr. 1945. – Pettenegg, Deutschordenszentralarchiv S. 298 Nr. 1135. – Moser, Kanzleipersonal S 29 (Schreiber K 3 = H 45, Leonhard von München, Bansa, Studien).

Anmerkungen

  1. 1Zur Urkunde Niedermayer, Frankfurt S. 58f.; Schlüter-Schindler, Frauen S. 71, 103; Menzel, Memoria S. 279.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 8 n. 401, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1338-09-20_1_0_7_8_0_401_401
(Abgerufen am 17.11.2018).