Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 8

Sie sehen die Regesten 151 bis 200 von insgesamt 600

Anzeigeoptionen

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 151

1329 August 11, Pavia

Ks. Ludwig belehnt Markgraf Ludwig von Brandenburg mit der Mark Landsberg.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 152

1329 August 17, Pavia

Ks. Ludwig erlaubt Graf Johann von Sayn, in Sayn Haller Pfennige zu schlagen nach der Gewohnheit in Frankfurt a. Main, Speyer, Nürnberg oder anderen Reichsstädten.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 153

1329 August 19, Pavia

Ks. Ludwig erneuert der Stadt Amberg seine vor der Teilung1 erteilte Zoll- und Geleitbefreiung für ihre Kaufleute im Herzogtum Oberbayern2.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 154

1329 Oktober 24, Cremona

Ks. Ludwig setzt die jährlichen Steuern der Stadt Augsburg auf 400 Pfund Augsburger Denare fest.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 155

1329 Oktober 25, Cremona

Ks. Ludwig (1) schenkt den Söhnen des Jacopo Tizzoni von Vercelli, Bartholomeo und Francesco, seinen und des Reiches Getreuen, sowie deren gegenwärtigen und zukünftigen legitimen Söhnen in Anbetracht der Mühen, die sowohl die Empfänger als auch deren frühere und jetzige agnatische Verwandte aus...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 156

1330 Januar 1, Trient

Ks. Ludwig bestätigt Graf Berthold VII. von Henneberg-Schleusingen die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 157

1330 Januar 20, Trient

Ks. Ludwig verleiht Theutaldo quondam Gualterii de Suardis und Mapheo olim Odasii de Forestis von Bergamo das Recht, Kinder zu legitimieren sowie Richter, Königsboten und Notare zu ernennen, und überträgt ihnen die Appellationsgerichtsbarkeit für Bergamo und Brescia.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 158

1330 Februar 6, Meran

Ks. Ludwig verleiht Herzog Heinrich VI. von Kärnten die weibliche Erbfolge auf seine Reichslehen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 159

1330 Februar 22, München

Ks. Ludwig bestätigt Graf Hugo V. von Montfort-Bregenz alle Urkunden seiner Vorgänger über Stadt und Grafschaft Leutkirch i. Allgäu.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 160

1330 Februar 22, München

Ks. Ludwig verpfändet Graf Hugo V. von Montfort-Bregenz die Stadt Wangen im Allgäu und die Steuer zu Altdorf für 500 Mark Silber.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 161

1330 März 3, München

Ks. Ludwig widerruft Sonderrechte der Schuster zu München.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 162

1330 März 13, München

Ks. Ludwig verleiht dem Benediktinerinnenkloster Altomünster das Recht, dass kein Vogt über das alte Vogtrecht hinaus etwas fordere.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 163

1330 März 23, Nördlingen

Ks. Ludwig bestätigt den Münzerhausgenossen zu Speyer die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 164

1330 März 29, Esslingen

Ks. Ludwig bestätigt Graf Albrecht I. von Werdenberg-Heiligenberg die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 165

1330 März 29, Esslingen

Ks. Ludwig verpfändet Graf Albrecht I. von Werdenberg-Heiligenberg für 900 Mark Silber die Freisassen im Allgäu.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 166

1330 April 6, Esslingen

Ks. Ludwig verleiht Ludwig von Lichtenberg einen Wochenmarkt für Niederwörth mit den Freiheiten der Stadt Hagenau.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 167

1330 April 24, München

Ks. Ludwig befreit die Klöster und Stifte Tegernsee, Benediktbeuern, Ebersberg, Seeon, Rott a. Inn, Scheyern, Steingaden, Dießen a. Ammersee, Schäftlarn, Vogtareuth, Wessobrunn, Rottenbuch, Dietramszell, Attel, Polling, Indersdorf, Bernried und Beyharting von seinen und seiner Amtleute...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 168

1330 April 24, München

Desgleichen für das Benediktinerkloster Rott a. Inn.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 169

1330 April 25, München

Ks. Ludwig erlaubt der Stadt Gelnhausen den Bau eines Kaufhauses.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 170

1330 April 25, München

Ks. Ludwig erlaubt der Stadt Gelnhausen die Erhebung eines Ungeldes.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 171

1330 April 25, München

Ks. Ludwig verleiht den Bürgern von Frankfurt a. Main einen 14tägigen Jahrmarkt in der Fastenzeit.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 172

1330 Mai 5, München

Ks. Ludwig bestätigt dem Hochmeister, den Komturen und den Brüdern des Deutschen Ordens das inserierte Diplom Kaiser Ottos [IV.] von 1212 Mai 151 und gebietet jedermann unter Androhung einer Pön von 100 Pfund Gold, die je zur Hälfte der kaiserlichen Kammer bzw. dem Geschädigten zufallen soll,...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 173

1330 Mai 5, München

Ks. Ludwig bestätigt dem Hochmeister, den Komturen und den Brüdern des Deutschen Ordens das inserierte Diplom Kaiser Friedrichs [II.] von 1221 April 101 und gebietet jedermann unter Androhung einer Pön von 100 Pfund Gold, die je zur Hälfte der kaiserlichen Kammer bzw. dem Geschädigten zufallen...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 174

1330 Mai 6, Aichach

Ks. Ludwig bestätigt dem Zisterzienserkloster Bebenhausen die Rechte seiner Güter besonders der in Tübingen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 175

1330 Mai 14, Ulm

Ks. Ludwig bestätigt der Stadt Schweinfurt die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 176

1330 Mai 16, Ulm

Ks. Ludwig verleiht den Grafen Heinrich VIII. von Henneberg- Schleusingen und Boppo X. von Henneberg-Hartenberg das Recht, dass sie an kein weltliches Gericht geladen werden können.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 177

1330 Mai 17, Göppingen

Ks. Ludwig bestätigt der Stadt Memmingen die inserierte, übersetzte Urkunde König Heinrichs VII. von 1312 April 151.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 178

1330 Mai 20, Speyer

Ks. Ludwig verleiht der Stadt Speyer nach dem Vorbild Kaiser Friedrichs II.1 einen Jahrmarkt.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 179

1330 Mai 22, Worms

Ks. Ludwig (1) erlaubt Graf Hugo [V.] von [Montfort-]Bregenz, in Bregenz einen Wochenmarkt am Montag abzuhalten, (2) freiet vnd […] ehapft ihn mit allen Rechten, guten Gewohnheiten und Freiungen, die den Märkten seiner und des Reiches Städte zukommen, und (3) gebietet seinen und des Reiches...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 180

1330 Mai 25, Worms

Ks. Ludwig gestattet Johann II. von Braunshorn, Herrn zu Beilstein, in dessen Stadt Beilstein Auswärtige in unbegrenzter Anzahl aufzunehmen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. †181

1330 Mai 25, Landsberg a. Lech1

Kaiser Ludwig erteilt Heinrich dem Elsenberger von Hirschstein, genannt Hirnhaimer2, die Erlaubnis zu Führung des Namens von Elsenberg gemäß seiner Abmachung mit Graf Albrecht Notthafft3, den Hirnhaimern und den Warthern.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 182

1330 Mai 29, Speyer

Ks. Ludwig verleiht der Stadt Worms eine vierwöchige Messe.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 183

1330 Juni 4, Speyer

Ks. Ludwig bestätigt den Stuhlbrüdern zu Speyer die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 184

[1330 März 29 – 1330 Juni 8]

Ks. Ludwig erhöht Graf Albrecht I. von Werdenberg-Heiligenberg die Pfandsumme für die Freisassen im Allgäu von 900 auf 1200 Mark Silber1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 185

1330 Juni 10, Speyer

Ks. Ludwig verleiht der Stadt Eger die allgemeine Zollfreiheit im Reich.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 186

1330 Juni 11, Speyer

Ks. Ludwig untersagt seinem Vogt im Speyergau, Steuern und Abgaben von den Gütern des Deutschordenshauses Speyer in der villa Mutterstadt zu erheben1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 187

1330 Juni 15, Speyer

Ks. Ludwig bestätigt dem Augustinerchorherrenstift Hördt die inserierte Urkunde König Albrechts I. von 1303 Januar 111.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 188

1330 Juni 18, Speyer

Ks. Ludwig bestätigt der Stadt Weißenburg i. Elsaß die Privilegien, Handfesten und guten Gewohnheiten.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 189

1330 Juli 4, Weißenburg [i. Elsaß]

Ks. Ludwig (1) nimmt die Brüder des Deutsch[ordens]hauses zu Weißenburg [i. Elsaß] in Anbetracht der Dienste und des Rates, den seine Vorfahren und er vom Orden erhalten haben, in seinen und des römischen Reiches Schirm samt ihrem Gesinde, geistlichem wie weltlichem, und allem Gut, das sie...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 190

1330 Juli 10, Weißenburg i. Elsaß

Ks. Ludwig bestätigt dem Raugrafen Georg II. den Besitz der Stadt Simmern und verleiht ihr einen Jahrmarkt.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 191

1330 Juli 29, Hagenau

Ks. Ludwig verleiht dem Wildgrafen Johann von Dhaun für dessen Stadt Offenbach a. Glan Kaiserslauterner Recht.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 192

1330 August 3, Hagenau

Ks. Ludwig erhöht dem festen Mann Engelhard von Seinsheim und seinen Erben für geleistete Dienste die Pfandsumme der Vogtei über Wässerndorf, die ihm von seinen Vorgängern für 100 Pfund Haller versetzt worden war, um 200 Pfund Haller und bestätigt den Empfängern den Nießbrauch mit allen...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 193

1330 August 6, Hagenau

Ks. Ludwig (1) erklärt, dass ihn sein Schwager und Fürst König Johann von Böhmen mit seinen Oheimen Albrecht [II.] und Otto, Herzögen von Österreich und Steyr, nach seiner Freunde und seines Rates Rat gentzlich verricht vnd vertedigt hat, sodass zwischen ihnen, ihren Ländern und Leuten sowie...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 194

1330 August 6, Hagenau

Ks. Ludwig verpfändet den Herzögen Otto und Albrecht [II.] von Österreich die Städte Zürich, Schaffhausen, St. Gallen und Rheinfelden1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 195

1330 August 6, Hagenau

Ks. Ludwig bestätigt seinen Oheimen und Fürsten Otto und Albrecht [II.], Herzögen von Österreich und Steyr, für ihm und dem Reich zu leistende Dienste die Rechte, Freiheiten und guten Gewohnheiten ihrer Städte und Gerichte gemäß den darüber ausgestellten königlichen und kaiserlichen Briefen und...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 196

1330 August 18, Basel

Ks. Ludwig teilt der Stadt Rheinfelden die Verpfändung an die Herzöge Otto und Albrecht II. von Österreich mit.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 197

1330 August 18, Mülhausen

Ks. Ludwig gebietet seinem Landvogt Graf Ulrich [III.] von Württemberg1, die in Städten oder auf dem Land liegenden Güter aller ungehorsamen Ordensund Weltgeistlichen in der Landvogtei Ober- und Unterschwaben, die weder singen noch lesen, einzuziehen und solange zu nutzen, bis die Geistlichen...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 198

1330 August 21, Basel

Ks. Ludwig bestätigt den Bürgern von Schlettstadt die inserierte Stadtrechtsurkunde König Adolfs von 1292 Dezember 71.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 199

1330 August 31, Konstanz

Ks. Ludwig bestätigt Johannes von Aarwangen die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 8 n. 200

1330 September 22, München

Ks. Ludwig bestätigt der Stadt Lindau die Privilegien.

Details