Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 7

Sie sehen die Regesten 351 bis 400 von insgesamt 726

Anzeigeoptionen

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 351

1332 September 4, Passau

Ks. Ludwig und Kg. Johann von Böhmen setzen die Teilung Niederbayerns in Vollzug.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 352

1332 September 12, München

Ks. Ludwig befreit die Stadt Nürnberg vom Zoll in genannten Städten.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 353

1332 Oktober 16, München

Ks. Ludwig erneuert den Bürgern von Rain die Rechte.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 354

1332 November 4, München

Ks. Ludwig versöhnt Bischof Heinrich V. und das Domkapitel von Eichstätt.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 355

1332 November 6, München

Ks. Ludwig (1) untersagt, künftig Salz in Fässern oder Banden donauaufwärts in seinem Land [Ober]bayern zu fahren oder zu ziehen, weil der Transport ze perge seinem Land und seiner Herrschaft zu [Ober]bayern schädlich ist, (2) gebietet allen seinen Amtleuten, daß sie das unterbinden, und (3)...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 356

1332 November 6, München

Ks. Ludwig (1) gewährt angesichts der Schäden für sein Land zu [Ober]bayern und seine Stadt München von den Salzdurchfahrten, die er den gesten entgegen den alten Gewohnheiten, styftung und Rechten erlaubt hat, und wegen bisheriger und künftiger Dienste der Münchener Bürger für ihn und seine...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 357

1332 November 9, München

Ks. Ludwig (1) teilt seinem jetzigen und künftigen Richter in Aibling mit, daß er verboten hat, in seinem Land [Ober]bayern Salz auf der Isar zu führen und zwischen Landshut und dem Gebirge über die Isar zu setzen außer in seiner Stadt München, wo es niedergelegt werden soll, was er seinen...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 358

1332 November 9, München

Desgleichen an den Richter in Markt Schwaben1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 359

1332 November 9, München

Ks. Ludwig verleiht Hertlein dem Kue rsner in München und seinen Erben den Graben bei seiner Burg in München am Schwabingertor auf der Länge seiner Hofstatt, so daß sie auf demselben Graben und darin ungehindert bauen und zimmern können, und gebietet seinem jetzigen und künftigen Richter in...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 360

1332 November 10, München

Ks. Ludwig überträgt den Bürgern und der Bauernschaft im Ammergau das Stapelrecht wie in Murnau.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. †361

1332 November 16, München

Ks. Ludwig bestimmt den Gerichtsbezirk des Benediktinerklosters Benediktbeuern.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 362

1332 November 23, Amberg

Ks. Ludwig befiehlt den Pfalzgrafen Rudolf II. und Ruprecht I. bei Rhein, seinen Wildbann im Speyergau, besonders im Haßlocher Holz, zu hegen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 363

1332 Dezember 11, Nürnberg

Ks. Ludwig bestätigt die Aufhebung der Zinsschulden des Hochstifts Bamberg bei jüdischen Gläubigern.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 364

1332 Dezember 27, München

Ks. Ludwig erlaubt Herzogin Mechthild in Bayern, Gemahlin Graf Johanns III. von Sponheim-Starkenburg, den Flecken Birkenfeld zu befestigen, dem er die Freiheiten der umliegenden Städte und Märkte verleiht.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 365

1332 Dezember 27, München

Ks. Ludwig erlaubt Herzogin Mechthild in Bayern, Gemahlin Graf Johanns III. von Sponheim-Starkenburg, den Flecken Frauenberg zu befestigen, dem er die Freiheiten der umliegenden Städte und Märkte verleiht.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 366

1332 Dezember 27, München

Ks. Ludwig verweigert Herzogin Mechthild in Bayern, Gemahlin Graf Johanns III. von Sponheim-Starkenburg, die Auslösung ihres Dorfes Kröv durch Erzbischof Balduin von Trier.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 367

1333 Januar 24, München

Ks. Ludwig bestätigt den Bürgern und dem Markt Schrobenhausen folgende Artikel zur Besserung ihres Marktes: (1) seine Amtleute und Richter sollen im Markt nur mit Rat und Willen der Bürger Gesetze erlassen, (2) gibt einer seiner Amtleute während seiner Amtszeit einem Bürger im Markt Holz,...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. †368

1333 März 15, München

Ks. Ludwig bestätigt allen Äbten und Prälaten in Oberbayern die Briefe, Gnaden, Rechte und Freiheiten von Päpsten, Kaisern und Königen1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 369

1333 April 13, München

Ks. Ludwig überträgt zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil dem [Heiliggeist]spital und den Siechen in München den Forsthafer von drei Höfen, einer Hufe und einem Lehen in Untersendling, von einem Hof in Obersendling und von einem Hof in Hadern, den sie und auch ihre Pfleger einnehmen und...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 370

1333 Mai 5, Nürnberg

Ks. Ludwig gebietet Schultheiß und Rat von Nürnberg, die dortigen Juden zu schützen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 371

1333 Juni 4, Nürnberg

Ks. Ludwig vermittelt einen Vergleich zwischen Bischof, Kapitel und Bürgern von Bamberg1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 372

1333 August 21, Esslingen a. Neckar

Ks. Ludwig nimmt das Zisterzienserkloster Aldersbach in seinen Schutz1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 373

1333 November 19, Rothenburg o.d. Tauber

Ks. Ludwig gebietet den Kurfürsten, Herzog Heinrich XIV. von Niederbayern als Kg. anzunehmen1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 374

1333 November 26, Würzburg

Ks. Ludwig überträgt Graf Berthold VII. von Henneberg-Schleusingen und seinen Söhnen das Präsentationsrecht der Propstei Aachen für die nächste Vakanz.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 375

1333 Dezember 3, Würzburg

Ks. Ludwig bestätigt das Vermächtnis und die Satzungen der Kathrin, Witwe des Hermann von Rohrbach, und ihrer Tochter Anna für Otto den Gryffen über ihre Leute und Güter, Eigen und Lehen. Geben [...] zu Würzburg des fritages nach sant Andres tag 1333, r.a. 20. i.a. 61.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 376

1333 Dezember 19, Nürnberg

Ks. Ludwig gebietet den Burggrafen von Nürnberg, das Zisterzienserkloster Heilsbronn zu schützen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 377

1334 Januar 6, München

Ks. Ludwig befreit das Zisterzienserkloster Fürstenfeld bei Stellung eines berittenen Wagens für Kriegszüge von Leistungen an seine Richter und Amtleute.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 378

1334 Januar 10, München

Ks. Ludwig setzt, weil er zuvor allem Klerus in [Ober]bayern die Rechte bestätigt hat1, für alle Geistlichen in seinen Dekanaten Manching dishalb des Lechs und Kaufering folgendes fest: (1) Er bestätigt für sich und seine Erben zu seinem, seines Vaters [Herzog Ludwig II. von Oberbayern] und...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 379

1334 Januar 21, München

Ks. Ludwig überträgt dem Zisterzienserkloster Fürstenfeld das Recht auf die Bannschillinge im Dorf Inchenhofen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 380

1334 April 5, Nürnberg

Ks. Ludwig verleiht Konrad dem Stromayer in Nürnberg das Forstmeisteramt.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 381

1334 Mai 7, Bayerdilling

Ks. Ludwig überträgt dem Zisterzienserinnenkloster Niederschönenfeld Güter, die Osanna die Amerangerin lebenslang innehaben soll.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 382

1334 Juni 17, vor Meersburg

Ks. Ludwig bestätigt seinem Marschall Kraft I. von Hohenlohe alle Rechte an der von Engelhard VI. von Weinsberg gekauften Burg Böhringsweiler.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 383

1334 August 23, Konstanz

Ks. Ludwig bestätigt Graf Berthold VII. von Henneberg-Schleusingen 200 Pfund Brandenburger Pfennige Einkünfte vom Zoll zu Frankfurt (Oder).

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 384

1334 September 4, München

Ks. Ludwig bestätigt dem Zisterzienserkloster Fürstenfeld die Seelgerätsstiftung Konrads von Tandern.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 385

[vor 1335 Januar 3]

Ks. Ludwig verspricht für sich und seine Erben, bei der Erbschaft des Anteiles Herzog Ottos IV.1 am niederbayerischen Herzogtum dessen Schulden und die, die seine Gemahlin Herzogin Reichgart hinterlassen wird, zu übernehmen und für die Ausführung von Ottos Seelgerätsverfügungen zu sorgen2.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 386

1335 Januar 8, München

Ks. Ludwig bestätigt einen Kauf zwischen seinem Diener Ulrich dem Gaude und den Bürgern von Ingolstadt1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 387

1335 Februar 7, München

Ks. Ludwig gebietet den Schutz der Besucher von Sinzig.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 388

1335 Februar 9, München

Ks. Ludwig verlegt den Jahrmarkt der Stadt Sinzig auf drei Tage vor und nach dem Martinstag1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 389

1335 Februar 9, München

Ks. Ludwig (1) bestätigt dem Rat und der Gemeinde der Stadt Sinzig die Privilegien, Freiheiten und Gnaden seiner Vorgänger, der Kaiser und Könige, besonders über den Markttag, (2) untersagt, sie darin zu beeinträchtigen, und (3) bedroht Zuwiderhandelnde mit einer Strafe von 50 Goldmark, die zur...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 390

1335 Februar 14, München

Ks. Ludwig bestätigt einen Gütertausch in Erlingshofen, Holzheim und Lauterbrunn zwischen dem Zisterzienserkloster Kaisheim und Marschall Wilhelm II. von Pappenheim, genannt von Biberbach1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 391

1335 Februar 21, Nördlingen

Ks. Ludwig befiehlt Heinrich von Gumppenberg, das Benediktinerkloster St. Ulrich und Afra in Augsburg in seinen Rechten in Aresing, Aulzhausen und Oberschönbach zu schützen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 392

1335 Februar 26, Nürnberg

Ks. Ludwig verpfändet Graf Wilhelm V. von Jülich alle im Umkreis der Bannmeile außerhalb der Aachener Mauern gelegenen Dörfer für 10000 Pfund Haller.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 393

1335 März 6, Nürnberg

Ks. Ludwig setzt den Gerichtsstand des Zisterzienserinnenklosters Seligenporten bei Hochgerichtsfällen vor dem Landgericht der Grafschaft Hirschberg fest.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 394

1335 März 6, Nürnberg

Ks. Ludwig gewährt den Bürgern im Stift Bamberg die Zollfreiheiten der Bürger von Nürnberg.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 395

1335 März 13, Nürnberg

Ks. Ludwig untersagt Friedrich dem Bechthaler, das Benediktinerkloster Weißen-ohe zu schädigen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 396

1335 April 7, München

Ks. Ludwig (1) nimmt Wagen und Boten des Spitals in Ingolstadt in seinem Land [Ober]bayern und im Reich in Geleit, Schutz und Frieden, (2) untersagt, die Boten an Leib und Gut zu beeinträchtigen, (3) gebietet allen seinen jetzigen und künftigen Amtleuten, Viztumen und Richtern, allen Getreuen...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 397

1335 Mai 2, Linz

Ks. Ludwig belehnt die Herzöge Albrecht II. und Otto von Österreich mit der Grafschaft Tirol.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 398

1335 Mai 2, Linz

Ks. Ludwig belehnt die Herzöge Albrecht II. und Otto von Österreich mit dem Herzogtum Kärnten.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 399

1335 Mai 2, Linz

Ks. Ludwig sichert den Herzögen Albrecht II. und Otto von Österreich zu, daß die Straße von der Finstermünz über den Arlberg für sie offen sein soll.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 400

1335 Mai 16, München

Ks. Ludwig verleiht Otto dem Greiffen und seiner Schwester Katrein und ihren Erben die Vogtei in Altomünster, die der verstorbene Hermann von Rohrbach von ihm und dem Reich hatte, mit allen zugehörigen Rechten und Nutzen. Gebn. [...] ze Mue nchen an eritag nach sant Pangracii tag 1335, r.a....

Details