Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 7

Sie sehen die Regesten 501 bis 550 von insgesamt 726

Anzeigeoptionen

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 501

[1340] Dezember 31, München

Ks. Ludwig (1) teilt seinen Grafen, Freien, Dienstleuten, Rittern, Knechten, Edlen und Unedlen, Städten, Märkten, Land und Leuten zu Niederbayern kleglichen den Tod seines liben sun Herzog Johann [I. von Nieder]bayern mit, (2) gemahnt sie an die schuldige Treue, sich ihm und seinen Erben...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 502

1341 Januar 2, Freising

Ks. Ludwig verspricht den niederbayerischen Ständen die Mitregierung durch einen Ausschuß von 25 Mann.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 503

1341 Januar 6, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt den Leuten in Niederbayern genannte Rechte.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 504

1341 Januar 6, Landshut

Ks. Ludwig (1) bestätigt für sich, seine Erben und Nachkommen Rat und Bürgern von Landshut, die ihn und seine Erben von erbscheft wegen als rechte, erbliche Herren angenommen haben, die Gesetze, Rechte und Gnaden sowie alle Handfesten und Briefe, die sie von ihrer früheren Herrschaft haben,...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 505

1341 Januar 7, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt den niederbayerischen Landständen die ottonische Handfeste1 und alle Privilegien2.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 506

1341 Januar 7, Landshut

Ks. Ludwig (1) verlängert den Bürgern von Landshut die [Steuer]befreiung, die ihnen sein verstorbener Vetter Herzog Heinrich [XIV. von Niederbayern] in der niwen frayung ze sant Jobs gegeben hat, für fünf Jahre, die sie zusätzlich zu den Jahren, für die sie befreit sind, mit allen Rechten, die...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 507

1341 Januar 11, Deggendorf

Ks. Ludwig (1) befreit für sich, seine Erben und Nachkommen den Rat und die Bürger von Straubing für sechs Jahre1 von der ihm jährlich geschuldeten gewöhnlichen Steuer, (2) verfügt diese Befreiung zusätzlich zu der Steuerfreiheit, die sie von seinem verstorbenen Vetter Herzog Heinrich [XIV....

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 508

1341 Januar 11, Deggendorf

Ks. Ludwig bestätigt den niederbayerischen Landständen die ottonische Handfeste1 und alle Privilegien2.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 509

1341 Januar 12, Niederalteich

Ks. Ludwig verspricht, nachdem ihm alle Grafen, Freien, Dienstleute, Ritter, Knechte, Edle und Unedle, Städte, Gerichte und alle Leute in Niederbayern Treue geschworen haben und ihn und seine Erben als rechtmäßige ererbte Herrschaft anerkannt und zu ihrem Herrn erwählt haben, folgendes...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 510

1341 Januar 14, Vilshofen

Ks. Ludwig verspricht, nachdem ihm alle Grafen, Dienstleute, Freien, Ritter, Knechte, Edle und Unedle, Städte, Märkte und alle Leute in Niederbayern Treue geschworen haben und ihn und seine Erben als rechtmäßige ererbte Herrschaft anerkannt und zu ihrem Herrn erwählt haben, folgendes...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 511

1341 Januar 25, Vilshofen

Ks. Ludwig überträgt dem Benediktinerkloster Ettal Burg und Dorf Mering zu Eigen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 512

1341 Januar 29, Pfarrkirchen

Ks. Ludwig nimmt das Zisterzienserkloster Aldersbach in seinen Schutz1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 513

1341 Februar 5, [Neu]ötting

Ks. Ludwig setzt für sich, seine Erben und Nachkommen fest, da Rat und Bürger von Pfarrkirchen ihn zu ihrem rechten Herrn genommen und ihm und seinen Erben erpleichen geschworen und gehuldigt haben, daß sie künftig als gewöhnliche jährliche Steuer nicht mehr als 20 Pfund Regensburger Pfennige...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 514

1341 Februar 16, München

Ks. Ludwig bestätigt Friedrich dem Mautner von Burghausen, seinen Kindern und ihren Erben den Besitz des Eisenerzes zu Schönrain, das sie von den verstorbenen Herzögen Heinrich [XIV.], Otto [IV.] und Heinrich [XV. von Niederbayern]1 zu rechtem Lehen hatten, genau so, alz si darve ber von in gu...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 515

1341 Februar 24, München

Ks. Ludwig gebietet seinen Richtern in Erding und Rottenburg a.d. Laaber, das Benediktinerkloster Ebersberg in ihren Gerichten nicht zu beeinträchtigen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 516

1341 Februar 24, München

Ks. Ludwig (1) bestätigt für das Seelenheil seiner Eltern dem Konrad Groß, Bürger von Nürnberg in der Bamberger Diözese, das mit Zustimmung Bischof Leopolds [II.] von Bamberg, seines Fürsten und örtlichen Ordinarius, sowie des ganzen Kanonikerkapitels und des Rektors der Pfarrkirche St. Sebald...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 517

1341 Februar 27, München

Ks. Ludwig bestätigt dem Rat und den Bürgern von Burghausen alle Rechte, si sein in verschriben oder nicht, alle Freiheiten und guten Gewohnheiten, die sie von seinen verstorbenen Vettern und Fürsten, den Herzögen von [Nieder]bayern Heinrich [XIV.], Otto [IV.] und Heinrich [XV.]1, und deren...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 518

1341 Februar 28, München

Ks. Ludwig bestätigt dem Klarissenkloster am Anger in München den Hof und Zehnt in Harthausen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 519

1341 März 13, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt dem Zisterzienserinnenkloster Seligenthal die ottonische Handfeste1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 520

[1341] März 13, Landshut

Ks. Ludwig untersagt allen seinen jetzigen und künftigen Amtleuten, Viztumen und Richtern, über Klagen, die die Leute, Güter und Urbare der Äbtissin und des Konventes des [Zisterzienserinnen]klosters Seligenthal bei Landshut betreffen, zu richten und andere richten zu lassen, weil er die Klagen...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 521

1341 März 16, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt den Bürgern von Cham die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 522

1341 März 16, Landshut

Ks. Ludwig erläßt den Bürgern von Cham wegen Schulden des verstorbenen Herzogs Heinrich XIV. von Niederbayern für sechs Jahre die Steuern1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 523

1341 März 16, Landshut

Ks. Ludwig mindert die jährliche Steuer der Stadt Cham von 200 auf 100 Pfund Regensburger Pfennige.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 524

1341 März 19, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt zu seinem und seiner Vorfahren Besten dem Meister und den Bedürftigen des Spitals in Burghausen alle Handfesten und Briefe, die sie von seinen Vettern, [den Herzögen] Heinrich [XIV.], Otto [IV.] und Heinrich [XV.]1 [von Niederbayern], sowie von Herzogin Margarete von...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 525

1341 März 19, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt dem Prämonstratenserstift Osterhofen Zehnturkunden seiner Vorfahren.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 526

1341 März 20, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt die Privilegien der Bürger von Bogen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 527

1341 März 20, Landshut

Ks. Ludwig überträgt Albrecht von Staudach den Zoll zu Cham.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 528

1341 März 23, Landshut

Ks. Ludwig setzt den Gerichtsstand der Stadt Furth i. Wald vor dem Stadtrichter fest.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 529

1341 April 16, München

Ks. Ludwig bestätigt dem Augustiner-Eremitenkloster Schönthal die Urkunden Kg. Ottos III. von Ungarn und der Herzöge Stephan I. und Heinrich XIV. von Niederbayern1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 530

1341 April 25, München

Ks. Ludwig nimmt das Prämonstratenserstift Osterhofen in seinen Schutz.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 531

1341 April 30, Landau [a.d. Isar]

Ks. Ludwig (1) setzt für sich, seine Erben und Nachkommen fest, daß keiner seiner jetzigen und künftigen Viztume Rat und Bürger von Dingolfing wegen irgendwelcher Handlungen und Sachen belangen darf außer in den drei todeswürdigen Fällen, (2) bestimmt, daß in allen anderen Fällen sein Richter...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 531a

1341 April 30, [Landau a.d. Isar]1

Ks. Ludwig schafft in seinem Land Bayern das Pfahlbürgertum ab.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 532

1341 Mai 8, Landshut

Ks. Ludwig (1) vermindert für sich, seine Erben und Nachkommen angesichts der bisherigen Schäden des Rates und der Bürger von Vilsbiburg durch überhöhte Beträge die gewöhnliche Steuer, die sie seinem verstorbenen Vetter Herzog Heinrich [XIV. von Niederbayern]1 und ihrer sonstigen früheren...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 533

1341 Mai 12, Landshut

Ks. Ludwig vermindert für sich, seine Erben und Nachkommen angesichts der Schäden des Rates und der Bürger von Eggenfelden durch überhöhte jährliche Beiträge für seinen Vetter Herzog Heinrich [XIV. von Niederbayern] und die andere vorangehende Herrschaft und zur Ausbesserung und zum Ausbau...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 534

1341 Mai 16, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt dem Benediktinerkloster Mallersdorf die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 535

1341 Mai 16, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt dem Benediktinerkloster Mallersdorf die Urkunden der niederbayerischen Herzöge über zollfreie Weinfuhren1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 536

1341 Mai 17, Landshut

Ks. Ludwig bestätigt Swigger dem Tuschel von Söldenau alle Rechte.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 537

[1341] Mai 24, Nürnberg

Ks. Ludwig (1) befreit zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil die Äbtissin und den Konvent des [Zisterzienserinnen]klosters Seligenporten für die Güter, die zum Kirchensatz von Thalmässing gehören, die sie von Hermann von Thalmässing erworben haben, und für andere Güter, die im Gericht...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 538

1341 Mai 30, Nürnberg

Ks. Ludwig bestimmt, daß die Bürger von Nürnberg bei Reichsvakanz die Burg besetzen sollen.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 539

1341 Mai 30, Nürnberg

Ks. Ludwig hebt das Asylrecht für Mörder auf der Nürnberger Burg, im Benediktinerkloster St. Aegidien und im Deutschordenshaus auf.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 540

1341 Mai 30, Nürnberg

Ks. Ludwig verfügt, daß die Bürger von Nürnberg nicht für das Reich pfandbar sind.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 541

1341 Juni 15, Frankfurt a. Main

Ks. Ludwig erlaubt Graf Heinrich I. von Truhendingen, seine Stadt Baunach mit Mauern und Gräben zu befestigen1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 542

1341 Juni 18, Frankfurt a. Main

Ks. Ludwig erklärt für Burggräfin Agnes von Nürnberg die Einhaltung der Abmachungen mit ihrem Bruder Burggraf Johann II. von Nürnberg.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 543

1341 August 5, Donauwörth

Ks. Ludwig befreit das Benediktinerkloster Thierhaupten von Steuer- und Gerichtsrechten seiner Amtleute.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 544

[1341] September 4, Burghausen

Ks. Ludwig (1) nimmt Demut die Graewlicherin, Schwester [des Zisterzienserinnenklosters Seligenthal] in Landshut, und ihr Gut, wo auch immer es liegt, in seinen Schutz, (2) untersagt, daß jemand sie an Leib und Gut belangt, und (3) gebietet seinem Richter in Landshut, sie an seiner Stelle...

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 545

1341 September 5, Burghausen

Ks. Ludwig bestätigt dem Prämonstratenserstift St. Salvator die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 546

1341 September 10, Burghausen

Ks. Ludwig bestätigt dem Zisterzienserkloster Raitenhaslach die Privilegien.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 547

1341 Oktober 3, Kufstein

Ks. Ludwig stattet das Benediktinerkloster Frauenau mit Besitzungen aus1.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 548

1341 November 27, München

Ks. Ludwig überträgt dem Prämonstratenserstift St. Salvator zwei Höfe, eine Mühle und eine Fischwaid in Hötzendorf.

Details

Ludwig der Bayer - [RI VII] H. 7 n. 549

1341 Dezember 1, München

Ks. Ludwig befreit das Prämonstratenserstift St. Salvator von der Mai- und sonstigen Steuer und überträgt ihm einen Teil des Steinkart.

Details