Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 60 von insgesamt 726.

Kg. Ludwig (1) bestätigt seinem Fürsten Bischof Konrad [III.] von Freising, daß er für sein Gotteshaus von Ludwig dem Grans mit Zustimmung von dessen Kindern und Erben Burghausen, Wippenhausen und die Rechte über Leute und Güter im Kranzberger Gericht, besuo ht vnd vnbesuo ht, mitsamt den Gerichten zu Burghausen, Wippenhausen und auf anderen Gütern mit allen zugehörigen Ehren, Rechten und Nutzen gekauft hat, (2) beruft sich darauf, daß sein Vetter Herzog Heinrich [XIV.] von [Nieder]bayern, Pfalzgraf bei Rhein, für sich, seinen Bruder Otto [IV.] und seinen Vetter Heinrich [XV.] auf Bitten des Grans mit Willen und in Gegenwart des Ausstellers dem Bischof, seinen Nachfolgern und dem Gotteshaus von Freising die genannten Güter und Leute übereignet hat1, und (3) bestätigt alle Vereinbarungen, wie sie in der Urkunde des Grans stehen2. Geschehen vnd [...] geben ze Frisingen 1315 dominica ante Martini, r.a. 13.

Überlieferung/Literatur

Abschrift dt. im Urbar Perg. 14. Jh. des Bistums Freising im AEbm München und Freising, Cod. 250 B fol. 8r-v. — Abschrift 17. Jh. in der BayStB München, Clm 1478 fol. 43r -44r4. — Kopialbuch 18. Jh. in der UnivB München, 4o Cod. ms. 284 fol. 39v -40r.

MEICHELBECK, Historia Frisingensis 2, 1 S. 125.

BÖHMER, RI S. 10 Nr. 155.

Anmerkungen

  1. 1Urkunde von 1315 November 9 zegagen vnsers lieben herren, des hochgelopten roe mischen chue nig Ludwig (MEICHELBECK, Historia Frisingensis 2, 1 S. 124).
  2. 2Urkunde von 1315 November 11 zegagen mins lieben herren chue nig Ludwig, des roe mischen chve ngs, aufgegeben in mins herren hont, des hohen fue rsten hertzog Heinrich von Bayrn (MEICHELBECK, Historia Frisingensis 2, 2 S. 150 Nr. 236).
  3. 3Zur Urkunde FRIED, Dachau S. 212; STAHLEDER, Freising S. 3.
  4. 4Datiert auf sambstags vor sanct Marteinstag.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 7 n. 60, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-11-09_1_0_7_7_0_60_60
(Abgerufen am 21.05.2019).