Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 7

Sie sehen den Datensatz 35 von insgesamt 726.

Kg. Ludwig erhöht Konrad III. dem Alten von Weinsberg die Pfandsumme auf Ober-, Mittel- und Unterschefflenz um 1800 und auf Dahlenfeld um 600 Pfund Haller1.

Überlieferung/Literatur

Ergibt sich hier aus: [1315] 13. May. Ludewig [...] weist dem Cunrat von Winsperg [...] auf das darf Scheunlentz 1800 l[i]b[rae] und auf Dahenfelt weitere 600 l[i]b[rae] gute Heller an und: [1315] 9. May. König Ludwig [...] verpfändet die dorfschaften Schefflenz. Dahenfeld dem edlen Conrad von Weinsberg (Register Pap. 19. Jh. im SchloßA Jetzendorf, Nr. 6216 fol. 4r). Angebliches Orig. Perg. dt. im StA Würzburg, Mainzer U 6165 (= KLS 47 1/2).

ROEDDER, Reichsdorfs. 61 Nr. 49.

Reg.LdB 1 S. 3 Nr. 1.

Anmerkungen

  1. 1Zur Fälschung BANSA, Studien S. 320ff.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 7 n. †35, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-05-13_1_0_7_7_0_35_F35
(Abgerufen am 17.02.2019).