Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 6

Sie sehen den Datensatz 46 von insgesamt 129.

Ks. Ludwig (1) weist dem edlen Mann Herzog Konrad [VI.] von Irslingen für ihm und dem Reich geleistete Dienste 100 Mark Silber und 100 Pfund Haller auf die gewöhnliche Steuer seiner und des Reiches Stadt St. Gallen an, (2) befiehlt Rat und Bürgerschaft von St. Gallen, dem E. ihre Jahressteuern bis zu der genannten Höhe zu überlassen, und (3) quittiert ihnen darüber unter Vorbehalt der Zahlung.

Originaldatierung:
geben ist zuo Auspurch an dem eritag nach Luce 1331, r.a. 17, i.a. 41.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. dt. im Stadtarchiv (Vadiana) St. Gallen, V/2; Kaiserssiegel mit Rücksiegel (Posse, Siegel 1 Tf. 51,1 und 2) an grün-roten Seidenfäden. Eintrag dt. im jüngeren Reichsregister (R) im HStA München, Kurbayern Äußeres Archiv 1158 (= KLS Nachtrag 1) pag. 18 Nr. 59.

Oefele, Scriptores 1 S. 764 (aus R). — Wartmann, UB St. Gallen 3 S. 483 Nr. 1339 (aus A). — Bansa, Register 2 S. 437 Nr. 585 (aus A und R). — Clavadetscher, Cartularium 6 S. 117 Nr. 3467 (aus A).

Böhmer, RI S. 84 Nr. 1364. — Schubring, Urslingen S. 118 Nr. 92. — Moser, Kanzleipersonal S. 34 (Schreiber K 4 = H 43 bei Bansa, Studien). — MGH Const. 6/2 S. 101 Nr. 164.

Anmerkungen

  1. 1Zur Urkunde Bansa, Register 2 S. 437 Nr. 585 Vorbem. — Vgl. Nr. 55, 69 und 79.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 6 n. 46, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1331-10-22_1_0_7_6_0_46_46
(Abgerufen am 22.05.2019).