Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 6

Sie sehen den Datensatz 42 von insgesamt 129.

Ks. Ludwig erneuert und bestätigt den Bürgern von St. Gallen das ihnen von König Rudolf [I.] verliehene und von dessen Sohn [Kg.] Albrecht [I.]1, seinem Vorgänger [im Reich], bestätigte Gerichtsstandsprivileg von 1281 Oktober 172.

Originaldatierung:
Dat. Nurmberch dominico die ante festum beati Georii 1331, r.a. 17, i.a. 4.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. lat. im Stadtarchiv (Vadiana) St. Gallen, I/6; (Posse, Siegel 1 Tf. 51,1 und 2) an grün-roten Seidenfäden. — Vidimus des Hans von Hofen, freien Hofrichters Herzog Sigismunds von Österreich zu Rankwil von 1452 September 30 ebd., III/53 (Insert Nr. 4). — Kopialbuch 17. Jh. ebd., 654 fol. 84r —85r. — Kopialbuch um 1700 in der Kantonsbibliothek (Vadiana) St. Gallen, Ms. 149 pag. 185f. — Kopialbuch 18. Jh. im Stadtarchiv (Vadiana) St. Gallen, 655 pag. 5 (ohne Insert).

Kopp, Geschichtsblätter 1 S. 37 Nr. 4 (aus A ohne Insert). — Clavedetscher, Chartularium 6 S. 113 Nr. 3457 (aus A).

Böhmer, RI S. 362 Nr. 3306. — Battenberg, Gerichtsstandsprivilegien S. 229 Nr. 380. — Moser, Kanzleipersonal S. 39 (Schreiber K 5 = H 48 bei Bansa, Studien).

Anmerkungen

  1. 11298 Oktober 31 (Clavadetscher, Cartularium 4 S. 527 Nr. 2463).
  2. 2Clavadetscher ebd. 4 S. 224 Nr. 2064; Böhmer-Redlich, RI Rudolf S. 334 Nr. 1399. — Weitere Bestätigungen des Diploms liegen vor: 1293 Januar 23 von Kg. Adolf (Clavadetscher ebd. S. 403 Nr. 2305; Böhmer-Samanek, RI Adolf S. 69 Nr. 184), 1309 Mai 15 von Kg. Heinrich VII. (Clavadetscher, Cartularium 5 S. 164 Nr. 2721; Böhmer, RI Heinrich VII. S. 416 Nr. 618) und 1315 April 14, Konstanz: Kg. Friedrich erneuert und bestätigt nach dem Vorbild seines Vaters [Kg.] Albrecht [I.] den Bürgern von St. Gallen auf ihre in seiner Gegenwart vorgebrachten Bitten das [inserierte] Gerichtsstandsprivileg seines Großvaters und Vorgängers [im Reich], Kg. Rudolfs [I.], von 1281 Oktober 17. — Dat. in Constantia XVIII kalen. Maii 1315, r.a. 1 (Überl.: Orig. Perg. lat. im Stadtarchiv (Vadiana) St. Gallen, I/5. — Vidimus des Hans von Hofen, freien Hofrichters Herzog Sigismunds von Österreich zu Rankwil von 1452 September 30 ebd., III/53 Insert Nr. 6). — Abschrift und dt. Übersetzung in Kopialbuch um 1700 in der Kantonsbibliothek (Vadiana) St. Gallen, Ms. 149 pag. 181—184. — Kopialbuch 18. Jh. im Stadtarchiv (Vadiana) St. Gallen, 655 pag. 4f. (Druck: Clavadetscher, Cartularium 5 S. 275 Nr. 2922 (aus A); Reg.: Gross, Reg. Habsburg S. 24 Nr. 178).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 6 n. 42, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1331-04-21_1_0_7_6_0_42_42
(Abgerufen am 20.08.2019).