Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 6

Sie sehen den Datensatz 9 von insgesamt 129.

Kg. Ludwig (1) erklärt, daß Heinrich von Hospental1 von ihm aufgrund seines Majestätsverbrechens seiner Lehen und Ehren verlustig erklärt worden ist, (2) entzieht ihm und seinen Erben das [Ammann]amt im Bezirk Urseren (officium districtus in Ursere) mit allem Zubehör, das seine Vorfahren und er vom Reich zu Lehen hatten, (3) belehnt damit den gegenüber dem Reich folgsameren Konrad von Moos2 und (4) gebietet allen Leuten des Amtes, Konrad und keinem anderen zu gehorchen.

Originaldatierung:
Dat. Monaci kalend. Marcii 1317, r.a. 33.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. lat. im StA Uri zu Altdorf, A-Urk. 30; Königssiegel — Fragment — (Posse, Siegel 1 Tf. 50,5) an Pressel. — Abschrift und dt. Übersetzung 1570/71 (B) in Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Zentralbibliothek Zürich, Ms. A 60a pag. 477. — Abschrift von 1618 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Kantonsbibliothek Aarau, MsWettF30/1 (ohne Seitenzählung). — Abschrift von 1662 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Stiftsbibliothek Einsiedeln, Cod. 378 pag. 632 (nur Abschrift!). — Abschrift von 1671 (C) von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Kantonsbibliothek Aarau, MsMurF26 Bd. 1 pag. 843f. — Abschrift von 1685 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Zentralbibliothek Zürich, Ms. B 17a pag. 632 (nur Abschrift!). — Abschrift von 1687 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Universitätsbibliothek Basel, Ms. H I 1a pag. 633 (nur Abschrift!). — Abschrift 17. Jh. von Tschudis Chronik (Reinschrift) im StA Appenzell-Ausserrhoden in Herisau, Ms. 47 pag. 632 (nur Abschrift!). — Abschrift um 1700 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Universitätsbibliothek Basel, Ms. H I 55a pag. 541 (nur Abschrift!). — Abschrift von 1707 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Stiftsbibliothek Engelberg, Cod. 189 pag. 813 (nur Abschrift!). — Abschrift von 1723 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Burgerbibliothek Bern, Ms. helv. V,3 pag. 895 (nur Abschrift!). — Abschrift von 1738 von Tschudis Chronik (Urschrift)4 bzw. (Reinschrift) in der Stiftsbibliothek St. Gallen, Ms. 1223 pag. 1041 bzw. Ms. 1214 pag. 186f. — Kopialbuch 18. Jh. (Scheuchzer Diplomatarium) in der Zentralbibliothek Zürich, Ms. K 16 fol. 302r Nr. 994. — Kopie 18. Jh. im Talarchiv Ursern zu Andermatt, Urkunden sub dato.

Iselin, Tschudi 1 S. 281 (aus C). — Schneller, Aehrenlese S. 312 Nr. 14 (aus A). — MGH Const. 5 S. 337 Nr. 397 (aus A). — Stettler, Tschudi 4 S. 19 (aus B).

Schmid, Geschichte 1 S. 156. — Böhmer, RI S. 351 Nr. 3168. — Müller-Schneller, Urseren S. 121. — Kopp, Geschichte 4/2 S. 212. — Liebenau, Urkunden S. 3 Nr. 102. — Denier, Urkunden S. 49 Nr. 74. — Oechsli, Eidgenossenschaft S. 225* Nr. 567. — Schiess-Meyer, Urkunden 2 S. 445 Nr. 875. — Bansa, Studien S. 138 (Schreiber H 17 = Bertold). — Battenberg, Reg. Hofgericht S. 13 Nr. 19.

Anmerkungen

  1. 1Zu diesem Suter, Hospental S. 36.
  2. 2Zu diesem HBL 5 S. 154.
  3. 3Zur Urkunde Hoppeler, Rechtsverhältnisse S. 14 und 17; Hoppeler, Ereignisse S. 216; Meyer, Einwirkung S. 286f; Suter, Hospental S. 27; Gasser, Entwicklung S. 27; Gagliardi, Geschichte S. 212; Mommsen, Eidgenossen S. 110; Peyer, Entstehung S. 191; Hubler, Adel S. 156f. und 185; Müller, Ursern S. 179f; Müller, Geschichte S. 14.
  4. 4Zur ehemals in der Urschrift nachträglich eingelegten Abschrift vgl. Stettler, Tschudi 4 S. 19 Anm. 19.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 6 n. 9, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1317-03-01_1_0_7_6_0_9_9
(Abgerufen am 22.07.2019).