Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 6

Sie sehen den Datensatz 5 von insgesamt 129.

Kg. Ludwig (1) erklärt, mit seinen Fürsten und anderen Getreuen des Reiches, die er zu Beratungen über die Bestrafung schwererer Verbrechen wie Hochverat und Majestätsbeleidigung sowie zu Verhandlungen über andere Angelegenheiten auf einen Reichstag nach Nürnberg gerufen hat1, einmütig beschlossen zu haben, daß alle Höfe, Rechte und Güter der Herzöge von Österreich sowie anderer ihm und dem Reich feindlich gesonnener Personen in den Tälern Schwyz, Uri und Unterwalden sowie benachbarten Orten2 mit allen Leuten, Rechten und sonstigem Zubehör an ihn und das Reich gefallen sind, weil ihre Besitzer sich der Majestätsbeleidigung schuldig machten und dabei verharrten, (2) bestimmt, daß nur er und das Reich als die wirklichen Herren und Eigentümer der Höfe, Leute und Rechte zu gelten haben und die auf den Höfen liegenden Abgaben und Dienste ohne Widerrede ihm und dem Reich zu leisten seien, und (3) ordnet für sich und seine Nachfolger an, daß die Höfe mit den dazugehörenden Leuten, Ausstattungen und Rechten ihm und dem Reich niemals entfremdet werden dürfen.

Originaldatierung:
Dat. in obsidione oppidi Herriden septimo kaln. Aprilis 1316, r.a. 23.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. lat. im StA Schwyz, Urk. 63; Königssiegel — beschädigt — (Posse, Siegel 1 Tf. 50,5) an Pressel4. — Abschrift und dt. Übersetzung um 1550 Jh. (B) in Tschudis Chronik (Urschrift) in der Zentralbibliothek Zürich, Ms. A 58 pag. 442f. (zu März 23) — Dt. Übersetzung im Kopialbuch Anfang 16. Jh. im StA Schwyz, Urkunden/Kopienhefte C pag. 5f. (nicht gezählt) Nr. 5 (zu März 23). — Dt. Übersetzung im Kopialbuch von um 1540 ebd., Cod. 1905 fol. 4r-v. — Dt. Übersetzung 1570/71 (C) in Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Zentralbibliothek Zürich, Ms. A 60a pag. 471f. (zu März 23). — Abschrift von 1618 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Kantonsbibliothek Aarau, MsWettF30/1 (ohne Seitenzählung). — Abschrift von 1662 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Stiftsbibliothek Einsiedeln, Cod. 378 pag. 626f. (nur dt. Übersetzung!). — Abschrift von 1671 (D) von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Kantonsbibliothek Aarau, MsMurF26 Bd. 1 pag. 831f. — Abschrift von 1685 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Zentralbibliothek Zürich, Ms. B 17a pag. 626f. — Abschrift von 1687 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Universitätsbibliothek Basel, Ms. H I 1a pag. 627f. — Abschrift 17. Jh. von Tschudis Chronik (Reinschrift) im StA Appenzell-Ausserrhoden in Herisau, Ms. 47 pag. 626f. — Abschrift um 1700 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Universitätsbibliothek Basel, Ms. H I 55a pag. 536f. — Abschrift von 1707 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Stiftsbibliothek Engelberg, Cod. 189 pag. 797—799. — Abschrift von 1723 von Tschudis Chronik (Reinschrift) in der Burgerbibliothek Bern, Ms. helv. V,3 pag. 885f. — Abschrift von 1738 von Tschudis Chronik (Urschrift) bzw. (Reinschrift) in der Stiftsbibliothek St. Gallen, Ms. 1223 pag. 1020f. bzw. Ms. 1214 pag. 173. — Dt. Übersetzung in Kopialbuch 18. Jh. (Scheuchzer Diplomatarium) in der Zentralbibliothek Zürich, Ms. K 16 fol. 284r-v Nr. 986 (zu März 23).

Iselin, Tschudi 1 S. 277 (aus D). — Durrer, Einheit S. 268 Nr. 1 (aus A). — MGH Const. 5 S. 298 Nr. 355 (aus A). — Schiess-Meyer, Urkunden 2 S. 423 Nr. 830 (aus A). — Stettler, Tschudi 2a S. 1f. (aus B) und 4 S. 7f. (aus C).

Lichnowsky, Reg. Habsburg 3 S. 361 Nr. 375. — Böhmer, RI S. 12 Nr. 194 (zu März 23). — Kopp, Geschichte 4/2 S. 163. — Segesser, Eidgenössische Abschiede S. 7 Nr. 18. — Oechsli, Eidgenossenschaft S. 220* Nr. 557. — Gross, Reg. Habsburg S. 52 Nr. 408. — Bansa, Studien S. 129 (Schreiber H 14). — Battenberg, Reg. Hofgericht S. 10 Nr. 14.

Anmerkungen

  1. 1Zu dem vom 8. bis 10. März stattfindenden Reichstag zu Nürnberg vgl. Schiess-Meyer, Urkunden 2 S. 423 Nr. 830 Anm. 1.
  2. 2Vgl. dazu Schiess-Meyer, Urkunden 2 S. 424 Nr. 830 Anm. 2.
  3. 3Zur Urkunde Durrer, Einheit S. 120 und S. 142f; Durrer, Freiheitskämpfe S. 91; Dierauer, Geschichte S. 119; Meyer, Stadt S. 377; Mommsen, Eidgenossen S. 110; Peyer, Entstehung S. 190; Thomas, Ludwig der Bayer S. 78. — Vgl. die Wiederholung des Urteilsspruchs von 1324 Mai 5 (Nr. 19) sowie die am 1. März 1317 (Nr. 9) erfolgte Absetzung des habsburgischen Ammanns im Urserental.
  4. 4Zur Überlieferung Stettler, Tschudi 3 S. 153* Nr. 15.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 6 n. 5, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1316-03-26_1_0_7_6_0_5_5
(Abgerufen am 22.10.2019).