Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 307 von insgesamt 342.

Ks. Ludwig übergibt zu seinem und seiner Vorfahren und Nachkommen Seelenheil die zur Münze in Memmingen gehörigen 2 Brottische dem Kirchhof der dortigen Pfarrkirche St. Martin und überträgt sie für sich und seine Nachfolger im Reich, Kaiser und Könige, der Pfarrei zu rechtem, ledigem und freiem Eigen, damit der Kirchhof weiter eingefaßt werden kann.

Originaldatierung:
Gebn. [...] ze Mue nchen an sampztag nach dem Obrosten 1345, r.a. 31, i.a. 17.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. dt. im StA Augsburg, MüB Rst. Memmingen U 29 (= KLS 979); Siegel fehlt. Pressel anhängend. — Kopialbuch 16. Jh. ebd., Rst. Memmingen L 4 fol. 24r —25r. — Kopialbuch von 1706 ebd., Rst. Memmingen L 6 fol. 7r-v. — 2 Abschriften 18. Jh. im StadtA Memmingen, A 258/1.

Miedel, Ludwig S. 13.

RB 8 S. 30. — Böhmer, RI S. 290 Nr. 2888. — Moser, Kanzleipersonal S. 158 (Schr. K 31).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 307, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1345-01-08_1_0_7_5_0_307_307
(Abgerufen am 18.06.2018).