Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 231 von insgesamt 342.

Ks. Ludwig gebietet den Juden zu Augsburg, seinen Kammerknechten, die jährliche gewöhnliche Steuer [seinem Landvogt zu Augsburg] Peter von Hohenegg anzuweisen und ihm darin gehorsam zu sein nach der brief sag, di er von vns darve ber hat1, wan er sich mit vns vmb all sache friuntlich vnd lieblich bericht hat.

Originaldatierung:
Geben ze Vlm an mitwochen vor vnser frawen tag ze Liechtmizze r.a. 24, i.a. 11.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. dt. im StadtA Augsburg, allgemeine Urkundenreihe sub dato; Siegel fehlt, ehemals an Pressel (A). — Herwartsches Kopialbuch 18. Jh. ebd., 2 fol. 117v. — Herwartsches Kopialbuch 18. Jh. in der StStadtB Augsburg, Cod. Aug. 2o S 16 sub dato. — Herwartsches Kopialbuch 18. Jh. ebd., Cod. Aug. 2o 223 sub dato.

Herberger, Ludwig S. 65 Nr. 40 (aus A). — Meyer, UB Augsburg 1 S. 328 Nr. 352 (aus A).

Böhmer, RI S. 118 Nr. 1889. — Moser, Kanzleipersonal S. 112 (Schr. K 25).

Anmerkungen

  1. 1Nr. 230, vgl. Nr. 107, 108.

Nachträge (1)

Nachtrag von Gregor Maier, eingereicht am 20.08.2009.

Regest auch bei Wiener, Regesten zur Geschichte der Juden in Deutschland, Nr. 121, S. 42.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 231, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1338-01-28_1_0_7_5_0_231_231
(Abgerufen am 18.02.2018).