Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 194 von insgesamt 342.

Ks. Ludwig überträgt Rat und Bürgerschaft zu Arbon Rechte, Ehren und Gewohnheiten der Reichsstadt Lindau1.

Überlieferung/Literatur

Ergibt sich hier aus: 1336 September 16, Ammann und Rat der Stadt Lindau teilen dem Hofrichter zu Rottweil mit, daß die Bürger von Arbon ihnen den Brief Ks. Ludwigs vorgelegt haben, mit dem er ihnen die Freiheiten, Gewohnheiten und Rechte der Stadt Lindau verliehen hat (Abschrift Pap. 17. Jh. im StA Augsburg, MüB Rst. Lindau L NS 1; Schaltegger-Leisi, UB Thurgau S. 691 Nr. 1566).

Orig. Perg. dt. im Bürgerarchiv Arbon. U 6.

Schaltegger-Leisi, UB Thurgau S. 654 Nr. 1528.

Anmerkungen

  1. 1Mit Urkunde von 1335 Mai 5 (Schaltegger-Leisi, UB Thurgau S. 659 Nr. 1533; Reg.LdB 2 S. 89 Nr. 206) hebt Ks. Ludwig die Urkunde wieder auf.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 194, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1335-02-11_1_0_7_5_0_194_194
(Abgerufen am 24.09.2018).