Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 189 von insgesamt 342.

Ks. Ludwig bestätigt dem Rat und der Bürgergemeinde der Stadt Augsburg, daß sie die gewöhnliche Jahressteuer für ihn und das Reich im voraus für den Zeitraum vom Martinstag nächsten Jahres1 über 2 Jahre2 bezahlt haben, und sagt sie zusätzlich zum nächsten Steuerjahr3 für diese 2 Jahre von der Steuer frei.

Originaldatierung:
Gebn. [...] ze Mue nchen an eritag vor sand Michahels tag 1334, r.a. 20, i.a. 74.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. dt. im StadtA Augsburg, allgemeine Urkundenreihe sub dato; Kaisersiegel mit Rücksiegel (Posse, Siegel 1 Tf. 51,1/2) — stark beschädigt — an Pressel (A). — Herwartsches Kopialbuch 18. Jh. ebd., 2 fol. 108r. — Herwartsches Kopialbuch 18. Jh. in der StStadtB Augsburg. Cod. Aug. 2o S 16 sub dato. — Herwartsches Kopialbuch 18. Jh. ebd., Cod. Aug. 2o 223 sub dato.

Herberger, Ludwig S. 62 Nr. 35 (aus A). — Meyer, UB Augsburg 1 S. 302 Nr. 328 (aus A).

Böhmer, RI S. 102 Nr. 1636. — Moser, Kanzleipersonal S. 79 (Schr. K 20).

Anmerkungen

  1. 11335 November 11.
  2. 2Bis 1337 November 11.
  3. 3Vgl. Nr. 168 Anm. 1, wonach Augsburg durch Vorauszahlungen Steuerfreiheit bis 1335 November 11 hatte.
  4. 4Vgl. Nr. 190.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 189, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1334-09-27_1_0_7_5_0_189_189
(Abgerufen am 24.02.2018).