Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 182 von insgesamt 342.

Ks. Ludwig bestätigt aufgrund der Kundschaft bei den Städten Offenburg, Gengenbach und anderen ehrbaren Leuten in der Ortenau, daß die Brüder Graf Ludwig [VIII.] und Friedrich [II.] von Oettingen bei der vangnivste [...] an dem [...] Rysen kein Unrecht begangen haben.

Originaldatierung:
Geben [...] ze Passawe des dinstages vor sant Georien tag 1334, r.a. 20, i.a. 7.

Überlieferung/Literatur

1.

Orig. Perg. dt. im Fürstlich Oettingen-Wallersteinschen Archiv Harburg, U II,34; Kaisersiegel mit Rücksiegel (Posse, Siegel 1 Tf. 51, 1/2) — stark beschädigt — an rot-gelb-blau-weißen Seidenfäden. 2.Orig. Perg. dt. im HStA München, Grafschaft Tirol 59 (= KLS 568 1/2).

RB 7 S. 74. — Böhmer, RI S. 100 Nr. 1613. — Dertsch-Wulz, Urkunden Oettingen S. 146 Nr. 395. — Moser, Kanzleipersonal S. 55 (Schr. K 7). — Battenberg, Zeit S. 138 Nr. 218.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 182, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1334-04-19_1_0_7_5_0_182_182
(Abgerufen am 17.10.2018).