Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 118 von insgesamt 342.

Ks. erlaubt Graf Wilhelm von Montfort[-Tettnang], seinen Flecken Tettnang als Stadt zu befestigen.

Überlieferung/Literatur

Ergibt sich hier aus: 1330 gibt kayser Ludweig dem edlen mann Wilhelm graff von Montfortt das privilegium, seinen flecken zu Tettnang zu vesten mit mauern und graben als eine stadt, cum confirmatione istius oppidi privilegiarum (Register Pap. 17. Jh. im StadtA Lindau, Akten 19,2). Notariatsinstrument dt. des Matheus Herbrot von 1574 Oktober 11 im HStA Stuttgart, B 123 I U 332.

Böhmer, Acta S. 506 Nr. 743.

Böhmer, RI S. 361 Nr. 3299. — Reg.LdB 1 S. 51 Nr. 114.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 118, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1330-11-19_1_0_7_5_0_118_118
(Abgerufen am 26.09.2018).