Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 97 von insgesamt 342.

Ks. Ludwig verleiht den Grafen Ludwig [VIII.] und Friedrich [II.] von Oettingen Burgstall mit Berg zu Flochberg1.

Überlieferung/Literatur

Beglaubigte Abschrift von 1733 April 13 im Fürstlich Oettingen-Wallersteinschen Archiv Harburg, L 48 fol. 23r-v. — 2 Abschriften dt. Pap. 18. Jh. ebd., Kopiensammlung sub dato.

Orig. Perg. dt. im HStA München. Pfalz-Neuburg, Auswärtige Staaten U 1383 (= KLS 393 1/2) (A).

MGH Const 6,1 S. 593 Nr. 695 (aus A).

Böhmer, RI S. 67 Nr. 1082. — Dertsch-Wulz, Urkunden Oettingen S. 128 Nr. 342.

Anmerkungen

  1. 1Zur Urkunde Stälin, Wirtembergische Geschichte S. 181; Endres, Reichsgut S. 45; Kudorfer, Oettingen S. 63, — Vgl. die Willebriefe Herzog Rudolfs I. von Sachsen von 1344 September 11 (Dertsch-Wulz, Urkunden Oettingen S. 184 Nr. 503) und Erzbischof Heinrichs von Mainz von 1344 September 17 (Dertsch-Wulz, Urkunden Oettingen S. 184 Nr. 504).
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 97, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1330-02-21_1_0_7_5_0_97_97
(Abgerufen am 20.02.2018).