Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 75 von insgesamt 342.

Kg. Ludwig erklärt, daß er dem festen Mann Marschall Wilhelm von Biberbach an der Vogtei zu [Donau]altheim und Holzheim und an dem Gut zu Achsheim keine Rechte übertragen hat.

Originaldatierung:
Geben [...] zuo Gundolfingen an dem samestag nach dem Obersten tag 1326, r.a. 121.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. dt. im StA Augsburg, MüB Domkapitel Augsburg U 197 (= KLS 312); Königssiegel (Posse, Siegel 1 Tf. 50,5) an Pressel. — Vidimus des Abtes Johann III. von St. Ulrich und Afra, Johanns von Haideck und Arnolds von Kamer von Jetzendorf von 1415 August 20 ebd., Domkapitel Augsburg U 920. — Kopialbuch 16. Jh. ebd., Hochstift Augsburg L 999 I fol. 133r. — Kopialbuch 16. Jh. ebd., Hochstift Augsburg L 986 fol. 4v

MB 33,1 S. 489 Nr. 384.

RB 6 S. 185. — Böhmer, RI S. 50 Nr. 859. — Erben, Berthold S. 153 Nr. 759. — Pappenheim, Reg. Pappenheim S. 69 Nr. 1277. — Bansa, Studien S. 127 (Schr. H 18).

Anmerkungen

  1. 1Zur Urkunde Jahn, Augsburg S. 300f.

Nachträge (1)

Nachtrag von Dr. Reinhard H. Seitz, eingereicht am 11.07.2014.

Es handelt sich hier nicht um den Ort Donaualtheim, sondern um Zusamaltheim.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 75, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1326-01-11_1_0_7_5_0_75_75
(Abgerufen am 23.06.2018).