Regestendatenbank - 184.472 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 74 von insgesamt 342.

Kg. Ludwig verpfändet dem [Kauf]beurer Bürger Rapot das Vogtrecht von 4 Säcken Hafer über 4 Höfe in Rieden bei [Kauf]beuren, die sein Eigen sind, für 10 Mark Silber und bestimmt, daß er und seine Erben es ohne Behinderung durch seine Vögte und Amtleute solange innehaben sollen, bis er oder seine Nachfolger im Reich es für dieselbe Summe auslösen.

Originaldatierung:
Geben [...] zvo Mue nchen an dem vreytag vor vnser vrowen tag, als si geborn wart 1325, r.a. 11.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. dt. im StA Augsburg, MüB KU Irsee 462 (= KLS 308); Siegel fehlt, ehemals an Pressel (A). — Kopialbuch 18. Jh. ebd., KL Irsee 211 (ungezählt) Nr. 60.

Bansa, Register 1 S. 208 Nr. 220 (aus A).

RB 6 S. 173. — Böhmer, RI S. 49 Nr. 842. — Erben, Berthold S. 152 Nr. 740. — Bansa, Studien S. 157 (Schr. H 18).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 74, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1325-09-06_1_0_7_5_0_74_74
(Abgerufen am 20.07.2018).