Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 5

Sie sehen den Datensatz 51 von insgesamt 342.

Kg. Ludwig ernennt Abt Ulrich [II.] vom Zisterzienserkloster Kaisheim zu seinem Kapellan und nimmt das Kloster mit geistlichen und weltlichen Personen und allen Gütern in seinen Schutz, damit es durch niemanden Schaden erleidet.

Originaldatierung:
Dat. Monaci XIII kln. Octobris 1323, r.a. 9.

Überlieferung/Literatur

Orig. Perg. lat. im StA Augsburg, MüB KU Kaisheim 2745 (früher 473/1; = KLS 269); Königssiegel (Posse, Siegel 1 Tf. 50,5) an Pressel (A). — Kopialbuch 16. Jh. ebd., KL Kaisheim 168 fol. 96v —97r. — Abschrift 17. Jh. ebd., KL Kaisheim 169 1/2 fol. 25r.

MGH Const. 5 S. 610 Nr. 783 (aus A).

RB 6 S. 110. — Böhmer, RI S. 37 Nr. 628 (zu September 20). — Erben, Berthold S. 128 Nr. 335 (zu September 20). — Bansa, Studien S. 161 (Schr. H 21).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 5 n. 51, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1323-09-19_1_0_7_5_0_51_51
(Abgerufen am 18.06.2018).