Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 43 von insgesamt 217.

Ks. Ludwig bestätigt dem Benediktinerkloster Weißenburg [im Elsaß] das Gerichtsstandsprivileg König Rudolfs [I.] von 1291 Juni 171.

Überlieferung/Literatur

Abschrift 19. Jh. (Sammlung Lehmann) in den Archives Départementales du Bas-Rhin Strasbourg, 36 J 1/1 Nr. 161 (aus B). Abschrift lat. (B) im beglaubigten Kopialbuch von 1491 März 11 im Landesarchiv Speyer, F 1 Nr. 86b pag. 119 f.

Winkelmann, Acta 2 S. 327 Nr. 518 (ohne Insert).

Reg. LdB 2 S. 36 Nr. 90.

Kommentar

Vgl. auch zwei weitere Urkunden des Kaisers für das Kloster Weißenburg2 und die beiden Urkunden für das Kloster Königsbrück3.

Anmerkungen

  1. 1Böhmer-Redlich, RI Rudolf S. 530 Nr. 2487.
  2. 2[1330] Mai 26, Speyer: Ks. Ludwig bestätigt dem Benediktinerkloster Weißenburg [im Elsaß] das inserierte Diplom König Heinrichs [VII.] von 1311 Juni 16 — Böhmer, RI Heinrich VII. S. 291 Nr. 401 — (Überl.: Abschrift lat. in Urkundensammlung 18. Jh. (Grandidier) im GLA Karlsruhe, 69 P/von Türckheim 5 (zu 1337 Juni 1); Reg.: Reg. LdB 2 S. 35 Nr. 88). 1330 Juni 23, Speyer: Ks. Ludwig verleiht Abt Johannes vom Benediktinerkloster Weißenburg [im Elsaß] die Regalien und bestätigt dem Kloster alle Privilegien (Überl.: Abschrift lat. in Urkundensammlung 18. Jh. (Grandidier) im GLA Karlsruhe, 69 P/von Türckheim 5 sub dato; Reg.: Reg. LdB 2 S. 40 Nr. 100).
  3. 31330 Mai 29, Speyer: Ks. Ludwig bestätigt dem Zisterzienserinnenkloster Königsbrück alle Privilegien (Überl.: Orig. Perg. lat. im GLA Karlsruhe, D 207; Reg.: Reg. LdB 2 S. 36 Nr. 91). 1330 Mai 29, Speyer: Ks. Ludwig befiehlt [Albrecht] Hummel von Lichtenberg, seinem Landvogt [im Elsaß], und dem Schultheiß von Hagenau, das Zisterzienserinnenkloster Königsbrück hinsichtlich der Weiderechte im Heiligenforst zu Hagenau nicht zu beeinträchtigen (Überl.: Abschrift lat. (B) im Kopialbuch 15. Jh. Im GLA Karlsruhe, 67/690 pag. 2; Reg.: Reg. LdB 2 S. 37 Nr. 93).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 4 n. 43, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1330-05-26_2_0_7_4_0_43_43
(Abgerufen am 21.04.2019).