Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 4

Sie sehen den Datensatz 17 von insgesamt 217.

Kg. Ludwig belehnt Dietmar Bogener, Bürger zu Hagenau, und seine Erben für ihren Gehorsam gegenüber dem Reich mit Einkünften, die früher dem Schultheißen von Hagenau jeweils am Martinstag1 von den Hühner- und Geldeinkünften von den in der Umgebung der Stadt gelegenen Gütern und von den Wiesen im [Schür]ried zustanden, dazu mit einem Hof in Merzweiler mit Gericht und Zubehör sowie mit dem Forstrecht, welches früher [Heinz] Mül und Trutmann von Schweighausen mit allen Rechten und Nutzungen innehatten, und setzt fest, daß Dietmar im Falle der Einlösung der Einkünfte durch den Aussteller oder dessen Nachfolger im Reich für die Lösungssumme von 60 Mark Silber gebräuchlichen Gewichts Güter kaufen und als Reichslehen besitzen soll.

Originaldatierung:
Datum Apnati [!] 1322 duodecimo calend. Ianuarii, r.a. 92.

Überlieferung/Literatur

Beglaubigte Abschrift lat. (B) von 1757 Oktober 13 in den Archives Départementales du Bas-Rhin Strasbourg, C 282 Nr. 47.

Eintrag lat. im älteren Reichsregister (R) im BHStAM, Staatsverwaltung 3520 fol. 100,2.

Oefele, Scriptores 1 S. 742 (aus R). — Batt, Hagenau 2 S. 382 (aus B). — Bansa, Register 1 S. 109 Nr. 109 (aus B und R).

Böhmer, RI S. 31 Nr. 519. — Batt, Hagenau 2 S. 486. — Erben, Berthold von Tuttlingen S. 118 Nr. 133.

Kommentar

Zur Sache vgl. Nr. 182 sowie Eyer, Lichtenberg S. 134, Bansa a.a.O. Vorbem. und Peter, Mertzwiller S. 46.

Anmerkungen

  1. 111. November.
  2. 2Datierungszeile im Reichsregister: Dat. Monaci XIIo kl. Ianuarii 1322, r.a. 9.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 4 n. 17, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1322-12-21_1_0_7_4_0_17_17
(Abgerufen am 17.10.2017).