Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 27 von insgesamt 647.

Kg. Ludwig (1) überträgt zu seinem und seiner Vorfahren Seelenheil Abt und Konvent des Zisterzienserklosters Fürstenfeld exemplo et imagine dulcissimi genitoris nostri domini Ludwici[...]primi fundatoris eiusdem monasterii1 das Recht, daß kein Richter über ihre Leute und Güter richten soll außer in den todeswürdigen Fällen, den causis criminalibus ut de homicidio et similibus, (2) bestimmt, daß die Richter keinen Zugriff auf das Eigen-, Lehen- oder fahrende Gut eines Beschuldigten haben, (3) setzt fest, daß alle Klagen außer in den besagten Fällen vor dem Abt oder seinem Stellvertreter zu verhandeln sind, (4) ordnet an, daß Streitigkeiten über des Abtes oder seines Amtmannes Urteile vor ihm zu verhandeln sind, und (5) gebietet (allen Amtleuten im Reich und besonders in seiner Herrschaft zu [Ober]bayern)2, die Empfänger darin nicht zu beeinträchtigen.

Originaldatierung:
Dat. Monaci idus Novembris 1315, r.a. 2 (A1)3. Geben [...] ze Mve nchen 1315 des nachsten pfintztages nach sant Marteyns tag, r.a. 2 (A2)4.

Überlieferung/Literatur

1. Orig. Perg. lat. im HStA München, KU Fürstenfeld 121/I (= KLS 80/I); Königssiegel (Posse 1 Tf. 50,5) an rot-gelben Seidenfäden (A1). — Kopialbuch 15. Jh. ebd., KL Fürstenfeld 1 1/2 fol. 14r-v. 2. Orig. Perg. dt. ebd., KU Fürstenfeld 121/II (= KLS 80/II); Königssiegel (Posse 1 Tf. 50,5) an rot-gelben Seidenfäden (A2). — Kopialbuch 15. Jh. ebd., KL Fürstenfeld 1 1/2 fol. 4r-v.

MB 9 S. 130 Nr. 43, S. 134 Nr. 45.

Sterr S. 352. — RB 6 S. 395. — Böhmer, RI S. 10 Nr. 156. — Bansa, Studien S. 126 (Schr. H 12).

Anmerkungen

  1. 1Vgl. den Stiftungsbrief Herzog Ludwigs II. von Oberbayern von 1266 Februar 22 (MB 9 S. 90 Nr. 3; RB 3 S. 260).
  2. 2Nur in A 2.
  3. 3Müßte „1“ lauten.
  4. 4Vgl. Nr. 89, 256.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 3 n. 27, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-11-13_2_0_7_3_0_27_27
(Abgerufen am 03.04.2020).