Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI VII] Ludwig der Bayer (1314-1347) - [RI VII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 23 von insgesamt 647.

Kg. Ludwig (1) bestätigt zu seinem Seelenheil aufgrund vergangener und künftiger Dienste Komtur Konrad von Gundelfingen und Brüdern des Deutsch[ordens]hauses zu Aichach den ihnen von Kunigunde von [Ober]bernbach als Seelgerät gegebenen Sedelhof in der Mark [Ober]bernbach mit allen zugehörigen Leuten und Gütern in Dorf, Feld, Wald und Wasser, besuecht vnnd vnbesuecht, mit allen Rechten, wie diese sie als Morgengabe innehatte, als rechtes Eigen, (2) bestätigt ihnen das Gut zu Hausen im Aichacher Gericht und die Vogtei zu [Ober]bernbach als weitere Bestandteile des Seelgerätes und (3) untersagt seinen jetzigen und künftigen Viztumen, Richtern und anderen Amtleuten, die Empfänger darin zu beeinträchtigen.

Originaldatierung:
Geben zu Acham 1315 des pfingstags vor sanct Gallen tag, r.a. 1.

Überlieferung/Literatur

Abschrift Pap. dt. 17. Jh. im HStA München, U Deutschordenskommende Blumenthal sub dato (= KLS 76b).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI VII] H. 3 n. 23, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1315-10-09_1_0_7_3_0_23_23
(Abgerufen am 08.04.2020).